Lifeline Logo

Fehlbildung

Roche Lexikon Logo
  • Fehl|bildung

  • Englischer Begriff: malformation; deformity

vor der Geburt entstandene – oder zumindest angelegte – Fehlgestaltung eines Organismus oder seiner Organ(teil)e; entweder als einfache oder als kombinierte Einzelfehlbildung durch Entwicklungshemmung (Aplasie, Agenesie, Hypoplasie, Atresie, Dystopie, Choristie, Dysrhaphie, Fusion bzw. Nichtverschmelzung, Malrotation etc.) oder aber als Doppelbildung. Ist genetisch bedingt (d.h. durch Geno- oder Gametopathie; s.a. Phänotypus) oder aber umweltbedingt = epigenetisch-peristatisch (meist als Organisatorschaden; Blasto-, Embryopathie), wobei – im Gegensatz zur Fetopathie (mit „Reifungsstörungen“) – wegen phasenspezifischer Wirkung Phänokopien entstehen, die den Zeitpunkt der Keimschädigung in etwa erkennen lassen. S.a. Dysgenesie, Dysplasie, Varietät.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.