FUNKE Gesundheit Logo

Gallenkonkrement

Roche Lexikon Logo
  • Galle(n)konkrement

  • Synonyme: Gallenstein; Cholelith

  • Englischer Begriff: gallstone

Abbildung

steinartiges Gebilde innerhalb der Gallenblase u. -wege, das mineralogisch aus den drei Komponenten Cholesterin, Pigmentsubstanzen u. Kalziumsalzen bestehen. Weitere Bestandteile wie Glykosaminoglykane oder Spurenelemente sind mengenmäßig bedeutungslos. Je nach dem Übergewicht der beiden Hauptanteile werden Cholesterin- u. Pigmentsteine unterschieden, Kalizumsalze werden bei beiden Steinarten eingelagert. Bei den Cholesterinsteinen gibt es Solitärsteine u. multiple Steine (Tonnen- u. Facettensteine; s.a. Abb.), bei den Pigmentsteinen solitäre u. multiple, schwarze u. braune sowie röntgenpos. u. -neg. Steine. Jede Steinbildung in der Galle (Cholelithiasis) geht mit einer Übersättigung der Gallenflüssigkeit einher: bei den Cholesterinsteinen durch Cholesterin, bei den Pigmentsteinen fallen Gallenfarbstoffe als Abbauprodukte des Hämoglobins aus. Die schwarzen Pigmentsteine entstehen ohne, die braunen unter Mitwirkung von Bakterien; sie bestehen aus Kalziumbilirubinat. Das wasserunlösliche Cholesterin kann nur in Gegenwart von genügend Gallensäuren u. Lecithin ausgeschieden werden. Bei Störung des Verhältnisses von Gallensäure u. Phospholipiden zum Cholesterin entsteht die sog. lithogene Galle.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.