Hamartome

Roche Lexikon Logo
  • Hamartome

Tumoren, die von einer Gewebsfehlentwicklung ausgehen (s.a. Hamartie); z.B. Angiomyolipome der Niere; besitzen im Gegensatz zu echten Tumoren (Neoplasma) keine primäre Wachstumsautonomie.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.