Heilschlaf

Roche Lexikon Logo
  • Heil|schlaf

  • Englischer Begriff: therapeutic sleep

künstlich herbeigeführter Schlaf als Heilmaßnahme, meist im Rahmen einer Schlafkur (Schlaftherapie). Eingeleitet u. erhalten durch Schlafmittel (v.a. Chlorpromazin), bedingte Reflexe oder als Elektroschlaf. Die Methode wird heute in der Psychiatrie kaum noch angewendet. Ziel war es oft, eine existierende Abfolge von Erregungs- u. Erschöpfungszuständen zu beenden. Der über Tage bis Wochen andauernde H. wurde zu wichtigen Verrichtungen wie z.B. Mahlzeiten u. Körperpflege unterbrochen.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.