Lifeline Logo

Herpes-simplex-Virus

Roche Lexikon Logo
  • Herpes-simplex-Virus

  • Synonyme: HSV; A-Virus; Herpesvirus hominis

allgemein verbreitetes (= ubiquitäres), sämtliche Gewebe befallendes (pantropes), fakultativ aber Haut-, Nervengewebe bevorzugendes (ektodermo- bzw. neurotropes) Virus der Gruppe der Herpesviren. Zwei Serotypen: Typ 1 (HSV 1) als Erreger des Herpes simplex labialis s. febrilis, der aphthösen Stomatitis, des Ekzema herpeticatum, der Keratokonjunktivitis u. Meningoenzephalitis, auch Befall der Schleimhaut des Gastrointestinaltraktes (Herpes-simplex-Ösophagitis); Typ 2 (HSV 2) als Erreger des Herpes genitalis u. der schweren herpetischen Allgemeinerkrankung der Neugeborenen sowie bei Befall des distalen Darmabschnittes der HSV-Proktitis. Beide werden durch Tröpfchen-Schmier-Infektion übertragen. Reservoir ist der Mensch. Bildet (als nukleotropes Virus) im Zellkern Einschlusskörper vom Cowdry-Typ; ist als latentes, maskiertes Virus Ursache der häufigen Herpes-Rezidive.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.