Herzton, zweiter

Roche Lexikon Logo
Herzton
  • HT, zweiter

  • Englischer Begriff: second h. s.

der frequente, ca. 0,27 Sek. nach dem 1. HT einsetzende, über der Herzbasis lauteste HT als Klappenschlusston der Aorten- u. Pulmonalklappen (als „A2“ bzw. „P2“ bezeichnet; Ersterer überwiegt); er ist bei ungleichzeitigem Klappenschluss gespalten, u. zwar mit der Reihenfolge A2–P2 physiologisch bei Einatmung, krankhaft bei Rechtsschenkelblock, Druck- u. Volumenbelastung (Überlastung) der rechten Herzkammer (z.B. bei Pulmonalstenose; bzw. – mit P2–A2-Reihenfolge – als „paradoxe Spaltung“ bei Linksschenkelblock u. bei Druckbelastung des linken Ventrikels [bei Aortenstenose, Hypertonie]).

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.