Hirnleistungsminderung

Roche Lexikon Logo
  • Hirn|leistungs|minderung

  • Englischer Begriff: impairment of cerebral function

Minderung der geistigen Leistungsfähigkeit (Konzentrations- u. Merkschwäche, Denkverlangsamung, rasche Ermüdbarkeit, psychische Labilität) als Folge einer Hirnschädigung, z.B. bei dementiellen Syndromen, als Unfallfolge, nach Enzephalitis, Vergiftung; s.a. Psychosyndrom, hirnorganisches; Allgemeinsyndrom, zerebrales.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.