Lifeline Logo

Hypopituitarismus

Roche Lexikon Logo
  • Hypo|pituitarismus

  • Englischer Begriff: hypopituitarism

teilweise bis vollständige Unterfunktion (Panhypopituitarismus) des Hypophysenvorderlappens (Adenohypophyse). Ätiol.: örtliche Krankheitsprozesse wie Nekrose, Tumor, Entzündung (auch suprasellär mit Behinderung des sekretorischen Transports im Hypophysenstiel). Klinik: Das Krankheitsbild mit Hinfälligkeit, Apathie, Ausfall der Sekundärbehaarung und der Schweiß- u. Talgsekretion, „Alabasterhaut“, Kälteempfindlichkeit sowie spontaner Hypoglykämie mit hoher Insulinempfindlichkeit wird hervorgerufen durch Mangel an Cortisol, Schilddrüsen- und Geschlechtshormonen. Schwere, vollständige H. wurde als Simmonds-Kachexie beschrieben. S.a. Krise, hypopituitäre.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.