Lifeline Logo

Hypoxie

Roche Lexikon Logo
  • Hyp|oxie

  • Englischer Begriff: hypoxia

Tabelle

i.e.S. herabgesetzter Sauerstoffpartialdruck im arteriellen Blut (zu unterscheiden von der Hypoxämie); i.w.S. verminderte bis unzureichende Sauerstoff- = O2-Versorgung der Körpergewebe (= herabgesetzte Gewebsatmung; fließender Übergang zur Anoxie); örtlich oder allgemein (Tab.), vorübergehend oder chronisch (mit evtl. nicht rückbildungsfähiger Degeneration). Nachweisbar anhand des Lactatspiegels, des Sauerstoffpartialdrucks bzw. der -kapazität des arteriellen oder gemischt-venösen Blutes. Kommt vor z.B. bei Anämie, kreislaufbedingter Hypoxämie, bei Blockade der Zellatmung (= histo- oder zytotoxische H.), bei mangelhafter Zufuhr am O2-Stoffwechsel beteiligter Enzyme, KH, Vitamine (= nutritive H.), atmungsbedingter Hypoxämie (= respiratorische H.), bei Durchblutungsnot (= zirkulatorische H.; z.B. bei Ischämie, im Schock).

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.