Medizin-Lexikon: Einträge mit "C"

Roche Lexikon Logo
Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Suchergebnisse

  • capillaris
    • ca|pil|la|ris

    • Etymol.: latein.

    • Englischer Begriff: capillary

    haarartig, z.B. Vas capillare (Blutkapillare).

  • Capillaritis
    • Capillaritis

    • Englischer Begriff: capillaritis

    • Fach: Pathologie

    die Veränderungen der Blutkapillaren im Entzündungsfeld, u. zwar Endothelschwellung mit erhöhter Permeabilität.

  • capillary leak syndrome
  • Capilli
    • Capilli

    • Englischer Begriff: scalp hair

    die Kopfhaare.

  • Capillitium

      die behaarte Kopfhaut.

    • Capillostrongyloides
      • Capillo|stron|gylo|ides

      s.u. Capillaria.

    • Capistratio
      • Capis|tratio

      • Etymol.: latein. = Anhalfterung

      • Englischer Begriff: capistration; paraphimosis

      Phimose.

    • Capistrum
      • Capistrum

      • Englischer Begriff: Barton's bandage

      • Fach: Chirurgie

      als „Halfterverband“ ein „Kornährenverband“ für Gesichts- u. Kopfverletzungen; als C. du|plex mit Achtertouren aus waagerechten Stirn-Nacken-Touren u. senkrechten Kiefer-Scheitel-Touren, die über der abzudeckenden Stelle kreuzen.

    • capitatus
      • ca|pi|ta|tus

      • Etymol.: latein.

      • Englischer Begriff: capitate; head-shaped

      mit einem Kopf(teil) versehen, z.B. Os capitatum.

    • Capitium
      • Ca|pi|ti|um

      • Englischer Begriff: capitium

      „Mützen-“, „Kapuzenverband“ mit Hilfe eines Drei- oder Vierecktuches, das durch Einschneiden fünfzipflig gemacht wird.

    • Capitulum
      • Ca|pi|tu|lum

      • 1)
        mit einer konvexen oder konkaven Gelenkfläche versehenes „Köpfchen“... (mehr)
      • C. humeri
        lateraler Teil vom distalen Gelenkkörper des Oberarmknochens für die Articulatio... (mehr)
      • 2)
        die Kopfplatte im Halsteil des Spermiums... (mehr)
      • 3)
        „falsches Köpfchen“: der die Mundwerkzeuge tragende Körperteil der... (mehr)
    • Capitulum 1)
      Capitulum
      • 1)

      • Englischer Begriff: capitulum

      • Fach: Anatomie

      mit einer konvexen oder konkaven Gelenkfläche versehenes „Köpfchen“ eines Knochens.

      • C. humeri
        lateraler Teil vom distalen Gelenkkörper des Oberarmknochens für die Articulatio... (mehr)
    • Capitulum 2)
      Capitulum
      • 2)

      • Fach: Histologie

      die Kopfplatte im Halsteil des Spermiums.

    • Capitulum 3)
      Capitulum
      • 3)

      • Fach: Entomologie

      „falsches Köpfchen“: der die Mundwerkzeuge tragende Körperteil der Zecken.

    • Capitulum humeri
      Capitulum  >  Capitulum 1)
      • C. humeri

      • Englischer Begriff: capitellum

      lateraler Teil vom distalen Gelenkkörper des Oberarmknochens für die Articulatio humeroradialis. – S.a. Caput.

    • Caplan-Colinet-Syndrom
      • Caplan-Colinet-Syndrom

      • Synonyme: Silikoarthritis; -arthrose

      • Englischer Begriff: Caplan's syndrome

      • Biogr.: Anthony Ca., 1907–1976, Arzt, Cardiff

      Mischstaubsilikose mit zahlreichen, sich rasch entwickelnden Rundherden in – zeitlich nicht kongruenter – Kombination mit primär chronischer (oder subakuter) Arthritis.

    • Capping
      • Capping

      • Etymol.: engl. = Kappenbildung

      • 1)
        (Taylor et al... (mehr)
      • 2)
        die Kappenbildung am RNS-Molekül im Rahmen seiner endgültigen Reifung... (mehr)
    • Capping 1)
      Capping
      • 1)

      (Taylor et al., 1971) Phänomen der Bildung kappenförmiger Aggregate an einem Zellpol von Lymphozyten (oder anderen Zellen) nach der Bindung von Liganden (Antikörper; Lectine) an Membranrezeptoren. Dadurch verliert der Lymphozyt seine Oberflächenantigene, wird nackt („Stripping“).

    • Capping 2)
      Capping
      • 2)

      • Fach: Genetik

      die Kappenbildung am RNS-Molekül im Rahmen seiner endgültigen Reifung („processing“).

    • Capps
      • Capps

      • Biogr.: Joseph A. C., 1872–1964, Internist, Chicago

      • C.-Reflex
        reflektorischer Schock bei Reizung der Pleura... (mehr)
      • C.-Zeichen
        über sympathische Fasern des Nervus phrenicus ausstrahlende Nacken- u... (mehr)
    • Capps-Reflex
      Capps
      • C.-Reflex

      • Englischer Begriff: Capps' reflex

      reflektorischer Schock bei Reizung der Pleura.

    • Capps-Zeichen
      Capps
      • C.-Zeichen

      • Englischer Begriff: C.' sign

      über sympathische Fasern des Nervus phrenicus ausstrahlende Nacken- u. Schulterschmerzen bei zentraler Pleuritis diaphragmatica.

    • Capronsäure
      • Ca|pron|säure

      • Synonyme: Acidum capro(n)icum; A. capronatum; Butylessigsäure; CH3–(CH2)4–COOH

      • Englischer Begriff: caproic acid

      eine höhere gesättigte Fettsäure in tierischen u. pflanzlichen Ölen u. Fetten.

    • Caprylsäurezahl
      • Capryl|säure|zahl

      der pro 5 g Fett bestimmte Gehalt an n-Caprylsäure (Acidum caprylicum, Octylsäure; eine in natürlichen Fetten vorkommende höhere gesättigte Fettsäure) als analytische Maßzahl für Fette.

    • Capsaicin
      • Capsa|icin

      • Englischer Begriff: capsaicin

      Alkaloid aus Capsicum annuum; Rubefaciens.

    • Capsicum annuum
      • Cap|si|cum annuum

      • Synonyme: Cayennepfeffer; Scharfer Paprika

      • Englischer Begriff: capsicum; red pepper

      • Fach: Botanik, Pharmazie

      Abbildung

      der Paprikastrauch [Solanaceae], dessen getrocknete Früchte u.a. Capsaicin enthalten. Sie finden Anw. in hautreizenden Tinkturen, Salben, Pflastern etc., z.B. als antirheumatische Einreibungen (nicht auf entzündeter oder verletzter Haut!). – Frische Früchte sind reich an Vitamin C u. P sowie Carotinoiden.

    • Capsid
      • Cap|sid

      • Synonyme: Cap|so|me|ren

      • Englischer Begriff: capsid; capsomer(e)s

      • Fach: Virologie

      Kapsid bzw. Kapsomeren, s.u. Virion.

    • Capsula
      Capsula
      • Synonyme: C. medicinalis

      • Fach: Pharmazie

      Arzneikapsel; z.B. C. amylacea (Oblatenkapsel), C. gelatinosa (Gelatine-K.) oder C. keratinosa (Keratin-K., dünndarmlöslich).

    • Capsula
      Capsula
      • Fach: Anatomie

      Organkapsel.

      • C. adiposa renis
        die aus lockerem Baufett bestehende Fettkapsel der Niere u. Nebenniere... (mehr)
      • C. articularis
        die Gelenkkapsel; mit derbem äußeren u. Synovialflüssigkeit bildendem... (mehr)
      • C. externa
        die weiße Hirnsubstanz zwischen Linsenkern u. Claustrum... (mehr)
      • C. extrema
        die Trennschicht zwischen Claustrum u. der Rinde der Reil-Insel... (mehr)
      • C. fibrosa
        die kollagen-bindegewebige Kapsel verschiedener Organe, z.B... (mehr)
      • C. glomerularis
        die becherförmige Bowman-Kapsel des Nierenkörperchens; besteht aus einem... (mehr)
      • C. interna
        die „innere Kapsel“ des Gehirns; die schalenförm... (mehr)
      • C. lentis
        die Kapsel der Augenlinse... (mehr)
    • Capsula
      • Cap|su|la

      • Etymol.: latein.

      • Englischer Begriff: capsule; capsula

      kleine Kapsel.


      • Arzneikapsel; z.B... (mehr)

      • Organkapsel... (mehr)
      • C. adiposa renis
        die aus lockerem Baufett bestehende Fettkapsel der Niere u. Nebenniere... (mehr)
      • C. articularis
        die Gelenkkapsel; mit derbem äußeren u. Synovialflüssigkeit bildendem... (mehr)
      • C. externa
        die weiße Hirnsubstanz zwischen Linsenkern u. Claustrum... (mehr)
      • C. extrema
        die Trennschicht zwischen Claustrum u. der Rinde der Reil-Insel... (mehr)
      • C. fibrosa
        die kollagen-bindegewebige Kapsel verschiedener Organe, z.B... (mehr)
      • C. glomerularis
        die becherförmige Bowman-Kapsel des Nierenkörperchens; besteht aus einem... (mehr)
      • C. interna
        die „innere Kapsel“ des Gehirns; die schalenförm... (mehr)
      • C. lentis
        die Kapsel der Augenlinse... (mehr)
    • Capsula adiposa renis
      Capsula  >  Capsula
      • C. adi|po|sa renis

      • Englischer Begriff: fatty c. of kidney

      die aus lockerem Baufett bestehende Fettkapsel der Niere u. Nebenniere.

    • Capsula articularis
      Capsula  >  Capsula
      • C. ar|ti|cu|la|ris

      • Englischer Begriff: articular c.; joint c.

      die Gelenkkapsel; mit derbem äußeren u. Synovialflüssigkeit bildendem inneren Anteil (Stratum fibrosum bzw. Str. synoviale); vielfach verstärkt durch Bänder, z.B. Ligamenta collateralia.

    • Capsula externa
      Capsula  >  Capsula
      • C. ex|ter|na

      • Englischer Begriff: external c.

      die weiße Hirnsubstanz zwischen Linsenkern u. Claustrum.

    • Capsula extrema
      Capsula  >  Capsula
      • C. ex|trema

      die Trennschicht zwischen Claustrum u. der Rinde der Reil-Insel.

    • Capsula fibrosa
      Capsula  >  Capsula
      • C. fi|bro|sa

      • Englischer Begriff: fibrous c. (of thyroid gland; of liver [= Glisson's capsule]; of kidney)

      die kollagen-bindegewebige Kapsel verschiedener Organe, z.B. a) die dünne Kapsel der Schilddrüse (Glandula thyroidea); b) die Glisson-Kapsel, die in Fortsetzung der Leberkapsel (Tunica fibrosa) mit Ausnahme der Pars nuda von Peritoneum bedeckt ist. Sie dringt am Leberhilus als C. f. peri|vas|cularis (sog. Glisson-Gewebe) mit den Blutgefäßen in die Leber ein (und bildet die Periportalfelder); c) die von der Fettkapsel bedeckte Nierenkapsel (mit glatter Oberfläche; setzt sich in das Bindegewebe der Nierengefäße fort).

    • Capsula glomerularis
      Capsula  >  Capsula
      • C. glo|me|ru|laris

      • Englischer Begriff: Bowman's c.

      die becherförmige Bowman-Kapsel des Nierenkörperchens; besteht aus einem inneren = viszeralen Blatt, das den von der Kapsel eingeschlossenen Knäuelkapillaren anliegt, u. einem äußeren = parietalen Epithelblatt; die von beiden Blättern umschlossene Lichtung setzt sich in die Lichtung der Tubuli der Niere fort.

    • Capsula interna
      Capsula  >  Capsula
      • C. in|ter|na

      • Englischer Begriff: internal c.

      die „innere Kapsel“ des Gehirns; die schalenförm. Ausbreitung der markhaltigen, von der Hirnrinde zu tieferen ZNS-Abschnitten absteigenden bzw. von tieferen ZNS-Abschnitten (aus dem Hirnschenkel) rindenwärts aufsteigenden Projektionsfasern zwischen Nucleus caudatus u. Thalamus medial u. Nucleus lentiformis lateral. Schädigungen führen zu ausgedehnten neurolog. Störungen, da hier auf engstem Raum die Pyramidenbahn, die supranukleären Bahnen für die Nervi hypoglossus u. facialis, kortikothalamische, -rubrale u. -retikuläre Fasern, ferner Fasern der Radiationes optica u. acustica verlaufen.

    • Capsula lentis
      Capsula  >  Capsula
      • C. len|tis

      • Englischer Begriff: c. of lens

      die Kapsel der Augenlinse. – S.a. Kapsul..., Capsul...

    • Capsulitis
      • Cap|su|li|tis

      • Englischer Begriff: capsulitis

      Entzündung einer Kapsel (Capsula [2]).

    • Capsuloplicatio
      • Capsulo|plicatio

      • Englischer Begriff: capsulorrhaphy

      die operative Raffung einer Kapsel (Capsula [2]), i.e.S. einer Gelenkkapsel; z.B. bei habituellen Luxationen.

    • Captopril
      • Captopril

      • Englischer Begriff: captopril

      • Fach: Pharmazie

      ein ACE-Inhibitor; Dipeptid-Analogon von Angiotensin I.

    • Captopriltest
      • Captopril|test

      Screening-Test zum Nachweis einer renalen Hypertonie; dabei wird die Plasmareninaktivität vor u. nach Gabe des ACE-Hemmers Captopril bestimmt.

    • Caput
      • Ca|put

      • Etymol.: latein. = Kopf, Haupt

      • Englischer Begriff: head

      • 1)
        krankhafte Schädelform oder Schädelhaltung, z.B... (mehr)
      • 2)
        als C. galeatum die Glückshaube; als C. succedaneum die Geburtsgeschwulst... (mehr)
      • 3)
        Gelenkkopf (das kopfförmige Gelenkende eines Knochens), Muskel(ursprungs)kopf... (mehr)
      • C. breve
        der „kurze Kopf“ des M. biceps brachii (Urspr... (mehr)
      • C. costae
        das Rippenköpfchen als Teil des Rippen-Wirbel-Gelenks... (mehr)
      • C. epididymidis
        der Epididymis(Nebenhoden)-Kopf... (mehr)
      • C. femoris   interaktive Abbildung
        der Femur-, Hüft- oder Schenkelkopf; das rumpfnahe Ende des Femur als... (mehr)
      • C. fibulae   interaktive Abbildung
        das Wadenbeinköpfchen; Gelenkkopf der Articulatio tibiofibularis... (mehr)
      • C. humerale
        ... (mehr)
      • a)
        an Epicondylus medialis humeri u. Fascia antebrachii entspringender Kopf... (mehr)
      • b)
        an Epicondylus med... (mehr)
      • C. humeri
        der Oberarmkopf, das rumpfnahe Ende des Humerus als Teil der Articulatio... (mehr)
      • C. laterale
        ... (mehr)
      • a)
        der am Epicondylus lateralis femoris entspringende Kopf des M. gastrocnemius... (mehr)
      • b)
        der an der Humerusrückseite, proximal vom Sulcus n. radialis, entspringende... (mehr)
      • C. longum
        ... (mehr)
      • a)
        an Tuberculum supraglenoidale scapulae u. Labrum glenoidale des Schulterblattes... (mehr)
      • b)
        an Tuber ischiadicum entspringender langer Kopf des M. biceps femoris... (mehr)
      • c)
        der am Tuberculum infraglenoidale u. am seitl... (mehr)
      • C. mallei
        das Hammerköpfchen... (mehr)
      • C. mandibulae
        das Unterkieferköpfchen als Endabschnitt des Gelenkfortsatzes... (mehr)
      • C. medusae
        (mehr)
      • a)   Abbildung
        sichtbare Erweiterung u. Schlängelung der Bauchdeckenvenen als Strahlenhaupt... (mehr)
      • b)
        erweiterte episklerale Gefäße als Strahlenhaupt beim akuten Glaukom... (mehr)
      • C. pancreatis
        der vom Zwölffingerdarm umfasste Pankreaskopf... (mehr)
      • C. radii
        das oben tellerförmige Radiusköpfchen; mit je einer oberen (für Articulatio... (mehr)
      • C. stapedis
        das Steigbügelköpfchen; für die Articulatio incudostapedia... (mehr)
      • C. tali
        der knaufförm... (mehr)
      • C. ulnae
        das Ellenköpfchen; mit seitlicher Circumferentia articularis für die Incisura... (mehr)
    • Caput 1)
      Caput
      • 1)

      • Fach: Pathologie

      krankhafte Schädelform oder Schädelhaltung, z.B. das C. mem|bra|na|ceum (Kautschukschädel), C. ob|stipum (Schiefhals), C. qua|dratum (Frons quadrata; „Quadratschädel“ durch osteophytäre Auflagerungen an Tubera frontalia u. parietalia; z.B. bei Rachitis), C. trigonum (Trigonozephalus).

    • Caput 2)
      Caput
      • 2)

      • Fach: Geburtshilfe

      als C. ga|lea|tum die Glückshaube; als C. succe|da|ne|um die Geburtsgeschwulst des Kopfes. Ferner patho Bez. für den dem anämischen Stiel eines submukösen Myoms gegenüberliegenden blutunterlaufenen Pol des Gebildes.

    • Caput 3)
      Caput
      • 3)

      • Fach: Anatomie

      Gelenkkopf (das kopfförmige Gelenkende eines Knochens), Muskel(ursprungs)kopf eines mehrteiligen Muskels oder Kopfteil eines Organs. Ferner ein Gefäßanastomosengebilde (C. medusae).

      • C. breve
        der „kurze Kopf“ des M. biceps brachii (Urspr... (mehr)
      • C. costae
        das Rippenköpfchen als Teil des Rippen-Wirbel-Gelenks... (mehr)
      • C. epididymidis
        der Epididymis(Nebenhoden)-Kopf... (mehr)
      • C. femoris   interaktive Abbildung
        der Femur-, Hüft- oder Schenkelkopf; das rumpfnahe Ende des Femur als... (mehr)
      • C. fibulae   interaktive Abbildung
        das Wadenbeinköpfchen; Gelenkkopf der Articulatio tibiofibularis... (mehr)
      • C. humerale
        ... (mehr)
      • a)
        an Epicondylus medialis humeri u. Fascia antebrachii entspringender Kopf... (mehr)
      • b)
        an Epicondylus med... (mehr)
      • C. humeri
        der Oberarmkopf, das rumpfnahe Ende des Humerus als Teil der Articulatio... (mehr)
      • C. laterale
        ... (mehr)
      • a)
        der am Epicondylus lateralis femoris entspringende Kopf des M. gastrocnemius... (mehr)
      • b)
        der an der Humerusrückseite, proximal vom Sulcus n. radialis, entspringende... (mehr)
      • C. longum
        ... (mehr)
      • a)
        an Tuberculum supraglenoidale scapulae u. Labrum glenoidale des Schulterblattes... (mehr)
      • b)
        an Tuber ischiadicum entspringender langer Kopf des M. biceps femoris... (mehr)
      • c)
        der am Tuberculum infraglenoidale u. am seitl... (mehr)
      • C. mallei
        das Hammerköpfchen... (mehr)
      • C. mandibulae
        das Unterkieferköpfchen als Endabschnitt des Gelenkfortsatzes... (mehr)
      • C. medusae
        (mehr)
      • a)   Abbildung
        sichtbare Erweiterung u. Schlängelung der Bauchdeckenvenen als Strahlenhaupt... (mehr)
      • b)
        erweiterte episklerale Gefäße als Strahlenhaupt beim akuten Glaukom... (mehr)
      • C. pancreatis
        der vom Zwölffingerdarm umfasste Pankreaskopf... (mehr)
      • C. radii
        das oben tellerförmige Radiusköpfchen; mit je einer oberen (für Articulatio... (mehr)
      • C. stapedis
        das Steigbügelköpfchen; für die Articulatio incudostapedia... (mehr)
      • C. tali
        der knaufförm... (mehr)
      • C. ulnae
        das Ellenköpfchen; mit seitlicher Circumferentia articularis für die Incisura... (mehr)
    • Caput a)
      Caput  >  Caput 3)  >  Caput medusae
      • a)

      • Synonyme: Varicomphalus

      • Fach: Hepatologie

      Abbildung

      sichtbare Erweiterung u. Schlängelung der Bauchdeckenvenen als Strahlenhaupt, ähnlich dem Medusenhaupt der griech. Mythologie; in der Umgebung des Nabels als Kollateralkreislauf bei Behinderung des Pfortaderabflusses (Leberzirrhose oder Thrombose). S.a. Abb.

    • Caput b)
      Caput  >  Caput 3)  >  Caput medusae
      • b)

      • Englischer Begriff: cirsomphalos

      • Fach: Ophthalmologie

      erweiterte episklerale Gefäße als Strahlenhaupt beim akuten Glaukom.

    • Caput breve
      Caput  >  Caput 3)
      • C. breve

      • Englischer Begriff: short head

      der „kurze Kopf“ des M. biceps brachii (Urspr.: Processus coracoideus scapulae) oder des M. biceps femoris (Urspr.: Labium lat. der Linea aspera).

    • Caput costae
      Caput  >  Caput 3)
      • C. cos|tae

      • Englischer Begriff: head of rib

      das Rippenköpfchen als Teil des Rippen-Wirbel-Gelenks.

    1866