Medizin-Lexikon: Einträge mit "D"

Roche Lexikon Logo
Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Suchergebnisse

  • Dysautonomie
    • Dys|auto|nomie

    • Englischer Begriff: dysautonomia

    Riley-Day-Syndrom.

  • Dysauxie
    • Dys|auxie

    • Englischer Begriff: dysauxesis

    • Fach: Pathologie

    Wachstumsstörung mit nur geringer Minderung des Längen-, Gewichtswachstums.

  • Dysbakterie
    • Dys|bakterie

    • Englischer Begriff: dysbacteria

    quantitative u. qualitative Störung des Gleichgewichts der Mund- oder Darmflora; s.a. Dysbiose.

  • Dysbarismus
    • Dys|barismus

    • Englischer Begriff: dysbarism

    Krankheitszustände infolge Änderung des Umgebungsluftdruckes, z.B. als Aeroembolismus, Barotrauma, Druckfall-, Druckluftkrankheit.

  • Dysbarognosis
    • Dys|baro|gnosis

    • Fach: Neurologie

    Störung der – zur Oberflächensensibilität gehörigen – Druckempfindlichkeit („Barognosis“); meist als leichte Abarognosis.

  • Dysbasia
    • Dys|ba|sia

    • Synonyme: Dysbasie

    • Englischer Begriff: dysbasia

    Gehstörung, z.B. bei Erkrankung des Nervensystems (d.h. bei Spastik, Lähmungen, Ataxie, Chorea), Muskeldystrophien. S.a. Abasie.

  • Dysbasia angiosclerotica
    Dysbasia
    • D. angio|sclerotica u. D. angio|spastica

    • Englischer Begriff: angiosclerotic d.; angiospastic d.

    die Claudicatio intermittens; s.a. Angina abdominalis.

  • Dysbasia arteriosclerotica
    Dysbasia
    • D. arterio|sclerotica

    • Englischer Begriff: arteriosclerotic d.

    angiosklerotische D. durch Arteriosklerose; v.a. mit Brachybasie.

  • Dysbasia lordotica progressiva
    Dysbasia
    • D. lordotica pro|gressiva

    • Englischer Begriff: torsion neurosis

    die Torsionsdystonie Ziehen-Oppenheim.

  • Dysbiose
    • Dys|biose

    • Englischer Begriff: intestinal dysbacteria

    qualitative u. quantitative Störung des Gleichgewichts der Darmflora („Dysmikrobie“, Dysbakterie), z.B. nach Langzeitbehandlung mit Breitbandantibiotika, bei Gärungs-, Fäulnisdyspepsie.

  • Dysbulia
    • Dys|bulia

    • Englischer Begriff: dysbulia; weakness of volition

    Störung der Willensbildung; Willenshemmung; s.a. Abulia.

  • Dyschezie
    • Dys|chezie

    • Englischer Begriff: dyschezia

    erschwerter, evtl. schmerzhafter Stuhlgang, kombiniert mit Obstipation durch Kotstauung in der Mastdarmampulle als Folge einer Störung der Reflexe der Stuhlentleerung (Defäkation); u.a. bei After-, Rückenmarkerkrankungen.

  • Dyscholie
    • Dys|cholie

    Störung der Zusammensetzung der Galle u./oder des Galleflusses (s.a. Cholerese).

  • Dyschondromatose
    • Dys|chon|dro|matose

    • Synonyme: -plasia; -plasie

    • Englischer Begriff: dyschondroplasia

    Chondrodysplasie. S.a. Dysplasie.

  • Dyschondroplasia haemangiomatosa
    Dyschondromatose
    • D. haem|an|gio|matosa

    • Englischer Begriff: d. with hemangiomas

    Mafucci-Syndrom.

  • Dyschroa
    • Dys|chroa

    • Englischer Begriff: dyschro(i)a

    Dyschromatose.

  • Dyschromasia
    • Dys|chromasia

    • Synonyme: -chromasie

    Veränderung der Hautfarbe infolge Einlagerung körpereigener oder körperfremder (v.a. Schwermetalle, Carotin) Pigmente.

  • Dyschromatopsie
    • Dys|chromat|op|sie

    • Englischer Begriff: dyschromatopsia

    Farbenfehlsichtigkeit.

  • Dyschromatose
    • Dys|chromatose

    • Synonyme: -chromatosis; Dyschroa; Dyschrom(at)odermie

    • Englischer Begriff: dyschromatosis

    • Fach: Dermatologie

    Veränderung der Hautfarbe durch systemische Ablagerung körpereigener Pigmente, z.B. bei Hämochromatose, Malaria, Bronzediabetes, Leberzirrhose, Addison- u. Basedow-Krankheit, Pellagra, Sprue. S.a. Dyschromie.

  • Dyschromatosis universalis hereditaria
    Dyschromatose
    • D. universalis hereditaria

    Melanosis diffusa congenita.

  • Dyschromia
    • Dys|chromia

    • Synonyme: -chromie

    • Englischer Begriff: dyschromia

    Einlagerung anderer körpereigener Pigmente als Melanin oder körpereigener Pigmente in die Haut. Endogene Dyschromien: Hämosiderose, Gallenfarbstoff-Einlagerung (s.a. Bronze-Baby), Karotinose, Ochronose. Exogene Dyschromien: Argyrose, Chrysiasis, Wismut-Einlagerung, Hydrargyrose, Medikamente (z.B. Amiodaron, Minocyclin), Tätowierungen (dekorativ oder unbeabsichtigt, z.B. durch Kohlenstaub, Schmutz, Pulver oder Amalgam).

  • Dyschromia gingivae saturnina e bismuto
    Dyschromia
    • D. gingivae saturnina e bismuto

    Bismutsaum.

  • Dyschylie
    • Dys|chylie

    • Englischer Begriff: dyschylia

    Störung der Funktion der Speichel- u. Schleimdrüsen, v.a. des Verdauungs- u. Atmungstraktes, u. zwar bezüglich der Produktion u. Zusammensetzung sowie der Absonderung der entsprechenden Sekrete.

  • Dysdiadochokinese
    • Dys|diadocho|kinese

    • Englischer Begriff: dysdiadochokinesis, -kinesia

    gestörte Diadochokinese; u.a. als Brady-, Adiadochokinese.

  • Dyselastosis
    • Dys|elastosis

    s.u. Elastosis.

  • Dyselektrolytämie
    • Dys|elektrolyt|ämie

    die quantitative u. qualitative Verschiebung der Elektrolytwerte im Blut.

  • Dysembryom
    • Dys|embryom

    • Englischer Begriff: dysembryoma

    embryonales Teratom.

  • Dysembryom, dermoides
    Dysembryom
    • D., dermo|ides

    • Englischer Begriff: dermoid cyst; dermoid

    Dermoidzyste.

  • Dysembryom, nephrogenes
    Dysembryom
    • D., nephrogenes

    der Wilms-Tumor.

  • Dysenteria
    • Dys|en|teria

    • Synonyme: -enterie

    • Englischer Begriff: dysentery

    entzündliche Erkrankung des Dickdarms, i.e.S. die Bakterienruhr. S.a. Virusenteritis.

  • Dysenteria catarrhalis
    Dysenteria
    • D. catar|rhalis

    Sprue.

  • Dysenteria endemica
    Dysenteria
    • D. en|demica

    • Englischer Begriff: amebic d.

    Amöbenruhr; als D. hepatica mit Leberbeteiligung (Amöbenabszess, Hepatitis).

  • Dysenteria fulminans
    Dysenteria
    • D. fulminans

    • Englischer Begriff: fulminating d.

    die „stürmische“ Form der Bakterienruhr; mit Wasserverlusten (Exsikkose), toxischer Allgemeinschädigung, Kreislaufkollaps.

  • Dysenteria hepatica
    Dysenteria
    • D. hepatica

    s.u. D. endemica.

  • Dysenteria maligna
    Dysenteria
    • D. mali|gna

    • Englischer Begriff: malignant d.

    die tödlich verlaufende Bakterienruhr.

  • Dysenterie, epidemische
    Dysenteria
    • D., epidemische

    Bakterienruhr.

  • Dysenzephalie
    • Dys|enzephalie

    • Englischer Begriff: dysencephalia; encephalic malformation

    Oberbegriff für morphologische u. funktionelle Gehirnanomalien; s.a. Dyszephalie.

  • Dysenzymie
    • Dys|enzymie

    • Synonyme: Dysfermentie

    gestörte Absonderung u. fehlerhafte Zusammensetzung der Enzyme (i.e.S. der Darmenzyme); s.a. Enzymopathie.

  • Dysergasie
    • Dys|ergasie

    • Englischer Begriff: dysergasia

    psychotisches Zustandsbild mit nachweisbaren Hirnstoffwechselstörungen.

  • Dysfibrinogenämie
    • Dys|fibrinogen|ämie

    • Englischer Begriff: dysfibrinogenemia

    hämorrhagische Diathese infolge Bildung anomalen Fibrinogens; z.T. als vererbtes Leiden. – Ferner Oberbegriff für Hypo-, Hyper- u. Afibrinogenämie.

  • Dysfunctio
    • Dys|functio

    • Synonyme: -funktion

    • Englischer Begriff: dysfunction

    Funktionsstörung.

  • Dysfunctio famili
    Dysfunctio
    • D., familiäre, autonome

    • Englischer Begriff: familial autonomic d.

    Riley-Day-Syndrom.

  • Dysfunctio pluriglandularis dolorosa
    Dysfunctio
    • D. pluri|glandularis dolorosa

    Curtius-Syndrom II.

  • Dysfunktion, plazentare
    Dysfunctio
    • D., plazentare

    • Englischer Begriff: placental d.

    Übertragungssyndrom; s.a. Plazentainsuffizienz.

  • dysfunktionelle Blutungen

      s.u. gynäkologische Blutungen (azyklische B., funktionelle B.).

    • Dysgammaglobulinämie
      • Dys|gamma|globulin|ämie

      • 1)
        Immundefekt infolge mangelnder Synthese von Immunglobulin; s.a... (mehr)
      • 2)
        Synthese „falscher“ Immunglobuline (z.B... (mehr)
    • Dysgammaglobulinämie 1)
    • Dysgammaglobulinämie 2)
      Dysgammaglobulinämie
      • 2)

      • Englischer Begriff: dysgammaglobulinemia

      Synthese „falscher“ Immunglobuline (z.B. beim Plasmozytom).

    • Dysgenesia
      • Dys|genesia

      • Synonyme: -genesie

      • Englischer Begriff: dysgenesis

      anlagebedingte Fehlentwicklung i.S. der Fehlbildung eines Organs oder Organteils. S.a. Dysplasie.

    • Dysgenesie, lymphoplasmozytäre hereditäre Hitzig
      Dysgenesia
      • D., lympho|plasmozytäre hereditäre (Hitzig)

      Agammaglobulinämie vom Schweizer Typ.

    15459