Medizin-Lexikon: Einträge mit "I"

Roche Lexikon Logo
Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Suchergebnisse

  • insipidus
    • insipidus

    • Etymol.: latein.

    fade, geschmacksfrei.

  • Insipidus-Syndrom
  • Inskription
    • In|skription

    • Englischer Begriff: inscription

    • Fach: Pharmazie

    Inscriptio.

  • Insolatio
    • In|solatio

    • Synonyme: Insolation

    • Englischer Begriff: insolation

    • 1)
      Sonnenbestrahlung, i.e... (mehr)
    • 2)
      intensive Sonnenexposition v.a... (mehr)
  • Insolatio 1)
    Insolatio
    • 1)

    Sonnenbestrahlung, i.e.S. deren Horizontalbeleuchtungsstärke.

  • Insolatio 2)
    Insolatio
    • 2)

    intensive Sonnenexposition v.a. des Kopfes u. die dadurch bedingte Schädigung (Sonnenstich).

  • Insolationsenzephalitis
    • Insolations|enzephalitis

    • Englischer Begriff: insolation encephalitis

    s.u. Sonnenstich.

  • insolubilis
    • in|solubilis

    • Etymol.: latein.

    • Englischer Begriff: insoluble

    unlöslich.

  • Insomnia
    • In|somnia

    • Synonyme: Insomnie

    • Englischer Begriff: insomnia

    Schlaflosigkeit.

  • Insomnie, fatale familiäre
    Insomnia
    • I., fatale familiäre

    • Synonyme: FFI (Abk.)

    • Englischer Begriff: fatal familial i.

    fortschreitend zunehmende, schließlich totale Schlaflosigkeit (zuerst Störung der Vigilanz, dann traumähnlicher Wachzustand; mit Dysfunktion des vegetativen Nervensystems u. Myoklonus). Pathogen.: Neuronenverlust u. Gliose v.a. im Bereich von Thalamus-Kernen. Ursprünglich als dominant erbliches Krankheitsbild beschrieben, ist die FFI durch ein infektiöses Agens übertragbar, das an Prion-Protein (s.a. Prionen) gebunden ist.

  • Inspektion
    • In|spektion

    • Englischer Begriff: inspection

    • Fach: Medizin

    kunstgerechte Betrachtung des Patienten zur Feststellung des körperl. Zustandes (Habitus) u. eventueller krankhafter äußerer oder innerer (Endoskopie) Veränderungen.

  • Inspiration
    • In|spiration

    • 1)
      „Einatmung“ als Teilvorgang der Atmung (1), bei dem mit Hilfe der... (mehr)
    • 2)
      Eingebung... (mehr)
  • Inspiration 1)
    Inspiration
    • 1)

    • Englischer Begriff: inspiration

    • Fach: Physiologie

    „Einatmung“ als Teilvorgang der Atmung (1), bei dem mit Hilfe der Atemmuskulatur (dort Tab.) durch Vergrößerung des Brustkorbinnenraumes der Lunge Außenluft (beim Erwachsenen ca. 500 ml; Atemvolumen) angeboten wird. S.a. Atemluft, Inspirium, Insufflation.

  • Inspiration 2)
    Inspiration
    • 2)

    • Fach: Psychologie

    Eingebung.

  • Inspirationskapazität
    • In|spirations|kapazität

    • Englischer Begriff: inspiratory capacity

    Atemvolumen.

  • Inspirationsreservekapazität
    • In|spirations|reserve|kapazität

    s.u. Reservevolumen; s.a. Spirogramm (dort Abb.).

  • inspiratorisch
    • in|spiratorisch

    • Englischer Begriff: inspiratory

    die Einatmung betreffend, im Inspirium (z.B. inspirat. Einziehung); s.a. Inspirations...

  • Inspirium
    • In|spirium

    • 1)
      die Einatmungsphase der Atmung (s.a... (mehr)
    • 2)
      klinische Bez... (mehr)
  • Inspirium 1)
    Inspirium
    • 1)

    • Englischer Begriff: inspirium

    die Einatmungsphase der Atmung (s.a. Inspiration).

  • Inspirium 2)
    Inspirium
    • 2)

    klinische Bez. für das Einatmungsgeräusch; z.B. gemischtes I., sakkadiertes I., vesikuläres I. (s.u. Atmen).

  • inspissated bile syndrome
  • inspissated milk syndrome
    • Etymol.: engl.

    Milchpfropf(-Syndrom).

  • inspissatus
    • in|spissatus

    • Etymol.: latein.

    • Englischer Begriff: inspissated

    eingedickt.

  • Instabilitas
    • Instabilitas

    • Etymol.: latein.

    • Englischer Begriff: instability

    Instabilität.

  • Instabilitas choreiformis
    Instabilitas
    • I. choreiformis

    • Englischer Begriff: choreiform i.

    Muskelunruhe.

  • Instabilitas intervertebralis
    Instabilitas
    • I. interverte|bralis

    Lockerung im Bewegungssegment als Ursache der intervertebralen Insuffizienz.

  • Instabilitas oculorum
  • instant
    • instant

    • Etymol.: engl.

    sofortig, unmittelbar verfügbar.

  • Instillation
    • In|stillation

    • Englischer Begriff: instillation

    tropfenweises Einbringen einer Flüssigkeit (z.B. Arzneimittellösung, Antibiotika, Zytostatika etc.) in den Körper (z.B. Körperhöhle, Blutgefäß [meist Vene], Hohlorgan, Unterhaut).

  • instinktiv
    • Englischer Begriff: instinctive

    unbewusst aus angeborener Erfahrungskoordination (Instinkt); ohne rationale Überlegung, unwillkürlich.

  • Institutionalismus
    • Englischer Begriff: institutionalism

    Verhaltensstörungen (Autismus, Bewegungsstereotypien etc.) u. sonstige sekundäre psychosoziale Störungen bei Langzeitpatienten psychiatrischer Institutionen; s.a. Hospitalismus.

  • Instrumentendesinfektionsmittel
    • Englischer Begriff: instrument disinfectants

    zur Reinigung u. Entkeimung medizinischer Geräte u. chirurgischer Instrumente verwendete Desinfektionsmittel.

  • Insudation
    • In|sudation

    • Englischer Begriff: insudation

    vermehrtes Eindringen von Blutflüssigkeit (als Trans- oder Exsudat) aus der Blutbahn in die gefäßlose Blutgefäßinnenschicht (Intima), in der die Flüssigkeit als „Insudat“ evtl. zu Faserneubildung, Verfettung u. Verkalkung führt.

  • Insufficientia
    • In|sufficientia

    • Synonyme: Insuffizienz

    • Englischer Begriff: insufficiency

    ungenügende Funktion bzw. Leistung eines Organ(system)s.

  • Insufficientia cardiae
  • Insufficientia cordis
    Insufficientia
    • I. cordis

    Herzinsuffizienz, Herzklappen-I.

  • Insufficientia hepatis
  • Insufficientia thyreoidalis
  • Insuffizienz, brachiobasiläre
    Insufficientia
    • I., brachio|basiläre

    • Englischer Begriff: brachiobasilar i.

    Anzapfsyndrom der A. basilaris bei Blutmangel im Arm durch zentrale Stenose oder Verschluss der A. subclavia.

  • Insuffizienz, chronische venöse
    Insufficientia
    • I., chronische venöse

    • Synonyme: CVI (Abk.)

    • Englischer Begriff: chronic venous i.

    Überbegriff für chronische venöse Abflussbehinderung der unteren Extremität u. die hieraus resultierenden Schäden bei postthrombotischem Syndrom, hämodynamisch relevanter primärer Varikosis u. kongenitaler Klappenagenesie u. -hypoplasie; insbesondere wenn bei fortgeschrittenen Fällen eine ätiologische Zuordnung nicht mehr möglich ist oder wenn Mischformen vorliegen. Subjektiv führt die chronische Rückflussstörung zu Schwere- u. Völlegefühl der Beine v.a. bei längerem Sitzen u. Stehen, seltener zu Schmerzen. Nach dem klinischen Bild werden drei Stadien nach Widmer unterschieden. Stadium I: Schwellung ohne trophische Störungen. Stadium II: trophische Hautveränderungen im Sinne von örtlicher Hämosiderose („Stauungspigment“, „Dermatite ocre“), Lipodermatosklerose mit straffer Atrophie der Haut, Atrophie blanche, Hyperkeratose u. Ekzematisation („Stauungsdermatose“). Stadium III: Ulcus cruris venosum oder Narbe nach abgeheiltem Ulcus. Ferner werden nach Partsch aufgrund hämodynamischer u. morphologischer Untersuchungen die korrigierbare (z.B. bei primärer Varikose) u. die nicht korrigierbare (z.B. beim postthrombotischen Syndrom) CVI unterschieden.

  • Insuffizienz, hypophysäre
  • Insuffizienz, intervertebrale
    Insufficientia
    • I., intervertebrale

    s.u. intervertebral.

  • Insuffizienz, pluriglanduläre
    Insufficientia
    • I., pluri|glanduläre

    zusammenfassende Bezeichnung für verschiedene Krankheiten, die mit Insuffizienz endokriner Organe einhergehen, v.a. Simmonds-Syndrom, Addison-Krankheit, erworb. Myxödem, Schmidt-Syndrom (2).

  • Insuffizienz, renale
  • Insuffizienz, respiratorische
    Insufficientia
    • I., respiratorische

    s.u. respiratorisch.

  • Insuffizienz, vertebrale
  • Insuffizienz, vertebrobasilaere
    Insufficientia
    • I., vertebro|basiläre

    • Synonyme: Arteria-basilaris-Syndrom

    s.u. Arteria basilaris.

  • Insuffizienz, zerebrale
    Insufficientia
    • I., zerebrale

    • Synonyme: zerebro|vaskuläre I.

    Durchblutungsstörungen, zerebrale.

  • Insuffizienzgeräusch
    • Insuffizienz|geräusch

    • Englischer Begriff: murmur of valvular insufficiency

    Herzgeräusch bei Herzklappeninsuffizienz.

  • Insuffizienzpunkt
    • Insuffizienz|punkt

    Bei der Stadieneinteilung der Stammvarikose oder V. saphena magna nach Hach definieren proximaler u. distaler I. Typ u. Ausdehnung der Stammvarikose. Liegt der proximale I. in Leistenhöhe, so handelt es sich um eine komplette Stammvarikose; liegt er weiter peripher (z.B. an der Dodd-Perforansvene), so ist sie inkomplett. Bei kompletter Stammvarikose handelt es sich um ein Stadium I bei isolierter Schlussunfähigkeit der Mündungs- u. Schleusenklappen; im Stadium II liegt der distale I. handbreit oberhalb des Knies, im Stadium III handbreit unterhalb des Knies, im Stadium IV im Fesselbereich.

12341