Medizin-Lexikon: Einträge mit "J"

Roche Lexikon Logo
Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Suchergebnisse

  • Jugum
    • Jugum

    • Etymol.: latein.

    • Englischer Begriff: jugum

    Joch. S.a. Juga.

    • J. sphenoidale
      die die kleinen Keilbeinflügel verbindende Platte des Os sphenoidale vor... (mehr)
  • Jugum sphenoidale
    Jugum
    • J. sphenoidale

    die die kleinen Keilbeinflügel verbindende Platte des Os sphenoidale vor dem Sulcus chiasmatis.

  • Juhel-Renoy-Syndrom
    • Juhel-Renoy-Syndrom

    • Englischer Begriff: Juhel-Renoy's syndrome

    beidseitige Nierenrindennekrose bei schwerer Eklampsie oder vorzeitiger Plazentalösung.

  • Juillard-Piguet-Syndrom
    • Juillard-Piguet-Syndrom

    • Englischer Begriff: Juillard-Piguet syndrome

    ein prognostisch günstigeres Teilbild des Debré-de-Toni-Fanconi-Syndroms mit Hyperaminoazidurie u. renaler Glucosurie.

  • Julien-Marie-Syndrom
    • Julien-Marie-Syndrom

    • Fach: Pädiatrie

    Marie-Syndrom.

  • Jump-Graft
    • Etymol.: engl. = springendes Implantat/Transplantat

    Hitchhike-Bypass.

  • Junctio
    • Junctio

    • Etymol.: latein.

    Verbindung; z.B. histol Teile des Verbindungskomplexes der Zellen (gebildet von Zonula adhaerens [engl.: adherent junction] u. occludens [engl.: tight junction]). – S.a. Junctura.

  • junction point
    • Etymol.: engl.

    • Fach: Kardiologie

    j-Punkt.

  • Junctura
    • Junctura

    • Etymol.: latein.

    • Englischer Begriff: juncture; junction

    Verbindung.

    • 1)
      „Schloss“ einer geburtsh... (mehr)
    • 2)
      Gelenk; in der Tokio-Revision der PNA zugunsten des dynamischen Begriffes... (mehr)
    • J. tendinum
      Conexus intertendineus... (mehr)
  • Junctura 1)
    Junctura
    • 1)

    • Synonyme: Junctio

    • Englischer Begriff: lock of forceps

    • Fach: Gynäkologie

    „Schloss“ einer geburtsh. Zange (als J. per axim bzw. per contabulationem das „Französ.“ bzw. „Engl. Schloss“).

  • Junctura 2)
    Junctura
    • 2)

    Gelenk; in der Tokio-Revision der PNA zugunsten des dynamischen Begriffes Articulatio gestrichen.

  • Junctura tendinum
  • Jung-Theorie
    • Jung-Theorie

    • Englischer Begriff: Jung's theory

    • Biogr.: Carl Gustav J., 1875–1961, Psychologe, Psychiater, Zürich, Basel

    s.u. Tiefenpsychologie.

  • Jungfernhäutchen
    • Jungfern|häutchen

    Hymen.

  • Jungfernzeugung
    • Jungfern|zeugung

    • Fach: Biologie

    Parthenogenese.

  • Jungfrau
    • Englischer Begriff: virgin

    Virgo.

  • Jüngling-Krankheit
    • Jüngling-Krankheit

    s.u. Perthes-Jüngling.

  • Junin-Fieber
    • Englischer Begriff: Junin fever

    in Südamerika (v.a. Argentinien) endemisch, von wilden Nagern (durch Milben?) übertragenes hämorrhag. Fieber durch ARBO-Viren der Gruppe Arenavirus; mit Häufigkeitsgipfel Mai/Juni, v.a. bei Landarbeitern; akuter Beginn, mit schweren Myalgien, Konjunktivitis, Petechien.

  • Juniperus communis
    • Synonyme: Wacholderbeere

    Abbildung

    als Heilpflanzenbestandteil in spezieller Aufbereitung wirksam bei dyspeptischen Beschwerden u. zur Durchspülungstherapie bei Entzündung der ableitenden Harnwege; kontraindiziert bei Schwangerschaft u. entzündlichen Nierenerkrankungen.

  • junk DNA
    • Etymol.: engl. junk = Schrott, Trödel, Kram, Gerümpel

    nicht kodierende DNS-Sequenzen im Genom.

  • junktionale Region

      Verbindungszone des Atrioventrikularknotens zwischen His-Bündel u. Herzvorhof, die bei Ausfall des normalen Herzschrittmacher als Reizbildungszentrum dienen kann (= junktionaler Rhythmus = AV-Verbindungsrhythmus).

    • Junktionsnävus
      • Junktions|nävus

      • Synonyme: Übergangsnävus; Grenzflächennävus

      • Englischer Begriff: junction nevus

      Nävuszellnävus mit gut umschriebenen Zellnestern in der unteren Epidermis (am Übergang zur Lederhaut); evtl. Kombinationsnävus.

    • Juster-Reflex
      • Juster-Reflex

      • Englischer Begriff: Juster's reflex

      • Biogr.: Emile J., Neurologe, Paris

      durch Bestreichen des Kleinfingerballens der gestreckten Hand ausgelöste Adduktion des Daumens, evtl. mit Beugung der Grund- u. Streckung der Endphalanx; ein Pyramidenzeichen.

    • Juvans Plural = Juvantia
      • Juvans (Plur. = Juvantia)

      • Etymol.: latein. = helfend

      • Englischer Begriff: juvantia

      Heilmittel, therapeutische Maßnahme(n); s.a. Diagnosis ex juvantibus.

    • juvenil
      • juvenil(is)

      • Etymol.: latein.

      • Englischer Begriff: juvenile

      jugendlich, im Jugendalter auftretend. S.a. Adoleszenten..., Pubertäts..., Jugend...

    • Juvenilenstruma
      • Juvenilen|struma

      • Synonyme: Pubertätsstruma

      • Englischer Begriff: juvenile goiter

      in der (Prä-)Pubertät auftretende Struma mit in der Regel normaler Schilddrüsenfunktion. Ther.: Jodgabe (200 μg/Tag).

    • juveniler Diabetes
      juvenil
      • j. Diabetes

      • Englischer Begriff: juvenile-onset diabetes

      der – sich v.a. bei Kindern u. Jugendlichen manifestierende – Typ 1 des Diabetes mellitus.

    • juxta...
      • Etymol.: latein.

      Präfix oder Präposition: dicht daneben, nahe bei; z.B. juxtaartikuläre Knoten, juxtaalveolärer Reflex (J-Reflex).

    • juxtaglomerulärer Apparat
      • juxta|glomerulärer Apparat

      • Synonyme: Complexus juxtaglomerularis

      • Englischer Begriff: juxtaglomerular apparatus

      aus drei verschiedenen Gebilden bestehende Struktur für Autoregulation der Niere. Es sind dies die präglomerulär im Vas afferens gelegenen Polkissen (Bildungsort des Renins), die Macula densa (für Veranlassung der Freisetzung von Renin entsprechend der hier ermittelten Natrium-Konzentration im Tubulusharn u. für Verminderung der Durchblutung des Glomerulus) sowie der Goormaghtigh-Zellhaufen (= Insula perivascularis mesangii). Wirkt im Dienste der Blutdruckregulation u. der Regulation der Glomerulusfiltrat-Rate mit Hilfe des Renin-Angiotensin-Systems.

    • juxtaorales Organ
      • juxta|orales Organ

      (W. Zenker) Organ neben der Mundhöhle, beim Menschen zwischen den Musculi temporalis u. buccinator, bestehend aus epithelialem Parenchym u. in enger Beziehung zu vielen Nervenfasern u. sensiblen Nervenkörperchen. Früher als Chievitz-Organ nur als embryonales Gebilde angesehen.

    • Juxtaposition
      • Juxta|position

      • Englischer Begriff: juxtaposition

      Anlagerung von außen, Apposition.

    • juxtapylorisch
      • juxta|pylorisch

      • Englischer Begriff: juxtapyloric

      pylorusnahe = parapylorisch; z.B. ein j. peptisches Geschwür (Ulcus pepticum).

    • JVP

        Abk. für Jugularvenenpuls.

      14 5 6