Medizin-Lexikon: Einträge mit "N"

Roche Lexikon Logo
Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Suchergebnisse

  • Nystagmus, konvergierender
    Nystagmus
    • N., konvergierender

    • Englischer Begriff: convergence n.

    s.u. Lagenystagmus; s.a. N., divergierender.

  • Nystagmus, okuarer
    Nystagmus
    • N., okularer

    • Synonyme: N. optischer

    • Englischer Begriff: ocular n.; optic n.

    von Sehschärfe abhängiger N., „undulierend“ oder flatternd, mit ruckartigen Bewegungen abwechselnd.

  • Nystagmus, optokinetischer
    Nystagmus
    • N., optokinetischer

    • Englischer Begriff: optokinetic n.

    physiologischer N. bei Fixieren eines Objektes im bewegten Gesichtsfeld, z.B. der Eisenbahn-N.

  • Nystagmus, perrotatorischer
    Nystagmus
    • N., (per)rotatorischer

    • Englischer Begriff: rotatory n.

    Drehnystagmus.

  • Nystagmus, vestibulärer
    Nystagmus
    • N., vestibulärer

    • Englischer Begriff: vestibular n.

    N., basierend auf der Verbindung zwischen Vestibulariskernen u. Augenmuskeln; mit langsamer 1. = labyrinthärer u. schneller, ruckart. 2. = zentraler Phase; physiologisch als Drehnystagmus u. als kalorischer N.; pathologisch bei akuter, einseitiger Labyrinth- oder Vestibularisstörung als richtungsbestimmter N. mit 3 Schweregraden: I nur bei Blick in Richtung der raschen Phase, II bei Blick geradeaus, III bei Blick in Richtung langsame Phase; innerhalb von 4. Wo. zentrale Kompensation.

  • Nystagmus, zerebellarer
    Nystagmus
    • N., zerebellarer

    • Englischer Begriff: cerebellar n.

    Kleinhirnnystagmus.

  • Nystagmusmyoklonie Lenoble-Aubineau
    • Nystagmus|myo|klonie (Lenoble-Aubineau)

    • Englischer Begriff: nystagmus-myoclonus

    seltene, fam. Kombination von Nystagmus mit schneller Myoklonie.

  • nystaktisch
    • nystaktisch

    • Englischer Begriff: nystagmic

    Nystagmus betreffend.

  • Nystatin
    • Nystatin

    • Englischer Begriff: nystatin; fungicidin

    ein Antimykotikum (Polyen-Antibiotikum aus Streptomyces noursei). Anw. nur an Haut u. Schleimhäuten (einschl. Darm, keine Resorption). Wegen systemischer Toxizität keine parenterale Anw.

  • Nysten-Regel
    • Nysten-Regel

    • Englischer Begriff: Nysten's law

    • Fach: Gerichtsmedizin

    s.u. Totenstarre.

  • NZK
141 42 43