Medizin-Lexikon: Einträge mit "O"

Roche Lexikon Logo
Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Suchergebnisse

  • onkotisch 2)
    onkotisch
    • 2)

    • Englischer Begriff: oncotic

    eine Volumenzunahme betreffend (z.B. o. Druck).

  • onkotoxisch
    • onko|toxisch

    • Englischer Begriff: oncotoxic

    mit tox. Effekt auf Tumorzellen.

  • onkotrop
    • onko|trop

    • Englischer Begriff: oncotropic

    mit bes. Affinität zu Tumorzellen.

  • onkozid
    • onko|zid

    • Englischer Begriff: oncocidal

    Tumorzellen tötend.

  • Onkozyt
    • Onko|zyt

    • Englischer Begriff: oncocyte

    Abbildung

    (Hamperl) große, kubische bis polyedr. Drüsenepithelzelle mit geschwollenem Zellleib (s. Abb.), fein gekörntem, evtl. vakuolärem, stark eosinophilem Protoplasma u. deformiertem bis pyknot. Kern (als Folge von Funktionsminderung, Alterung, „Umdifferenzierung“?).

  • onkozytäres Adenom
    • onko|zytäres Adenom

    Hürthle-Zell-Adenom.

  • Onkozytom
    • Onko|zytom

    • Englischer Begriff: oncocytoma

    überwiegend aus Onkozyten aufgebautes, meist gutartiges epitheliales Neoplasma; v.a. in Speichel- u. Schilddrüse, Niere (bei Anzeichen von dysplastischen Veränderungen oder klar- bzw. spindelzelligen Anteilen Einstufung als onkozytäres Nierenzellkarzinom). S.a. Hürthle-Zell-Adenom.

  • Onlay
    • Etymol.: engl.

    Einlagefüllung, die die Kaufläche der Zahnkrone umfasst.

  • Onlay-Span
    • Synonyme: Anlegespan

    • Englischer Begriff: onlay graft

    • Fach: Chirurgie

    freier, an die zu verbindenden Knochen angelegter Knochenspan. Gegenstück: Inlay- oder Einlegespan.

  • Onomatologie
    • Onomato|logie

    • Englischer Begriff: onomatology

    Lehre von den wissenschaftl. Namen (Nomenklaturen) u. Bezeichnungen.

  • Onomatomanie
    • Onomato|manie

    • Synonyme: Namenszwang

    • Englischer Begriff: onomatomania

    zwanghafter Drang, sich immer wieder einen bestimmten Namen oder ein best. Wort ins Gedächtnis zu rufen, da sonst Angst auftritt; in der Regel zwangsneurotisches Symptom.

  • Ononidis radix
    • Synonyme: Hauhechelwurzel

    Abbildung

    Heilpflanze, die zu den Schmetterlingsblütlern (Fabaceae) zählt. Eine spezielle Aufbereitung wird zur Durchspülungstherapie bei Entzündungen der ableitenden Harnwege und Nierengrieß verwendet. S.a. Abb.

  • Ontogenese
    • Onto|genese

    • Synonyme: -genie

    • Englischer Begriff: ontogeny; ontogenesis

    (Haeckel 1866) Verlauf der typischen Entwicklung eines Organismus vom befruchteten Ei bis zum Abschluss von Wachstum u. Differenzierung; Stadien: Keimentwicklung = Kyematogenese (mit Embryo- u. Fetogenese), Jugend- oder Postembryonalentwicklung, Geschlechts- u. Fortpflanzungsperiode, Periode des Alterns (mit natürl. Tod). S.a. Phylogenese.

  • onych...
    • ony|ch...

    Wortteil „Finger-“, „Zehennagel“ (s.a. Nagel...).

  • Onychalgie
    • Onych|algie

    • Englischer Begriff: onychalgia

    Schmerzen der Nägel.

  • Onychatrophie
    • Onych|atrophie

    • Englischer Begriff: onychatrophia; nail atrophy

    „Nagelatrophie“; Nägel brüchig, gestreift, dünn. Vorkommen nach Trauma, bei verschiedenen Hauterkrankungen sowie angeboren (glanzlos, distal verjüngt, aufgesplittert, längs gefurcht, wellig-höckrig).

  • Onychauxis
    • Onych|auxis

    • Englischer Begriff: onychauxis

    Pachyonychie.

  • Onychia
    • Onychia

    • Synonyme: Onychie; Onychitis; Onyx(it)is

    • Englischer Begriff: onychia

    akute oder chron. Entzündung des Nagelbetts (O. subungualis). Oft eitrig, mit Onycholyse u. gelbgrüner Verfärbung der Nagelplatte; meist nach oder zus. mit Paronychie (O. periungualis), Pyodermie, Panaritium.

  • Onychia maligna
    Onychia
    • O. mali|gna

    • Englischer Begriff: malignant o.; Wardrop's disease

    (Wardrop) eine chron. u. therapieresistente ulzerierende Nagelwall- u. -bettentzündung mit starker Granulationsneigung; v.a. im Kindesalter, bei Diabetes, Angiopathien etc.

  • Onychia parasitica
    Onychia
    • O. parasitica

    • Englischer Begriff: parasitic o.

    Onychomykose.

  • Onychia sicca syphilitica
    Onychia
    • O. sicca (syphilitica)

    • Synonyme: Scabrities unguium

    • Englischer Begriff: syphilitic o.; brittle nails

    buckelig-rillenförm. Nagelplattendystrophie, mit Abschilferung, evtl. Dunkelverfärbung; selten bei Spätsyphilis.

  • Onychiahitis punctata
    Onychia
    • O. punctata

    • Englischer Begriff: punctate o.

    Tüpfelnägel.

  • Onychium
    • Englischer Begriff: nailbed

    Nagelbett (s.u. Nagel).

  • Onychodysplasie
    • Onycho|dys|plasie

    Dysonychie.

  • Onychodystrophia
    • Onycho|dys|trophia

    • Synonyme: -dystrophie

    • Englischer Begriff: onychodystrophy

    Abbildung

    krankhafte Veränderungen der Nagelplatte. Ätiol.: genetisch, traumatisch, mikrobiell, bei bestimmten Krankheiten (z.B. bei Ekzem, im Rahmen von Syndromen (z.B. Ellis-van-Creveld-Syndrom, Pyknodysostose, Dysostosis cleidocranialis, Progerie, Ullrich-Turner-Syndrom.). Formen: Koilonychie: Löffelnägel mit schüsselförmiger Krümmung; Leukonychia (Leukopathia unguium): weißliche Färbung der Nägel durch Entwicklung von Gasbläschen, Onychogryposis: Vogelkrallennägel meist beider Großzehennägel; Onychodystrophia mediana canaliformis: rinnenförmige Einsenkung des mittleren Nagelanteils (s. Abb.).

  • Onychodystrophia idiopathica
  • Onychodystrophia mediana canaliformis
    Onychodystrophia
    • O. mediana canaliformis

    Kerbe oder Kanal (longitudinal verlaufend) durch Defekte der Nagelmatrix.

  • Onychodystrophia psoriatica
    Onychodystrophia
    • O. psoriatica

    Strukturveränderungen des Nagels bei Psoriasis.

  • Onychogryphosis
    • Onycho|gryp(h)osis

    • Synonyme: Klauennagel

    • Englischer Begriff: onychogryposis

    krallenartige Wölbung, Verdickung, Verhärtung u. Verkrümmung der Nagelplatte, evtl. mit Aufrauung u. Verfärbung, infolge Schädigung der Nagelmatrix; angeboren (v.a. bei Ichthyosis hystrix) oder erworben (chron. Druck, Pilzbefall etc.).

  • Onychoklasie
    • Onycho|klasie

    • Englischer Begriff: onychoclasis

    brüchiger Zerfall des Nagels, meist in Längsleistenrichtung, z.B. durch chem. Noxen, Strahlen-, Hitzeschädigung, Ernährungs-, hormonelle Störung, bei Hauterkrankungen.

  • Onychokryptosis
    • Onycho|kryptosis

    • Englischer Begriff: onychocryptosis

    eingewachsener Nagel.

  • Onycholysis
    • Onycho|lysis

    • Englischer Begriff: onycholysis

    angeborene oder erworb. Ablösung der Nagelplatte.

  • Onycholysis partialis
    Onycholysis
    • O. partialis

    teilweise Nagelablösung; zumeist am freien Rand beginnend u. bis zu Halbmondform fortschreitend.

  • Onycholysis psoriatica
    Onycholysis
    • O. psoriatica

    digitale Onycholyse bei Psoriasis. Ablösung ist zumeist auf den distalen Teil beschränkt.

  • Onycholysis semilunaris
    Onycholysis
    • O. semilunaris

    halbmondförmige Ablösung des Nagels vom freien Rand. Auftr. v.a. bei chronischer Exposition gegenüber Feuchtigkeit; auch als erbliche Dysonychie sowie mechanisch oder bakteriell-mykotisch verursacht.

  • Onycholysis totalis
    Onycholysis
    • O. totalis

    • Synonyme: Lapsis unguium

    vollständige O. an einem oder mehreren oder allen Nägeln. Auftr. infolge mechanischer, toxischer oder trophischer Schädigung der Matrix u. bei bullösen Dermatosen.

  • Onychomadesis
    • Onycho|madesis

    • Englischer Begriff: onychomadesis; shedding of nails

    Ausfallen eines Finger- oder Zehennagels.

  • Onychomalazie
    • Onycho|malazie

    • Englischer Begriff: onychomalacia

    Nagelplattenerweichung mit nachfolgender Koilonychie; s.a. Beau-Reil-Furchen.

  • Onychomycosis
    • Onycho|mycosis

    • Synonyme: Nagelmykose; Tinea unguium

    • Englischer Begriff: onychomycosis; ringworm of nails

    Finger- u./oder Zehennagelbefall durch pathogene Spross- oder Fadenpilze; mit Nagelverfärbung (Dyschromasie), subungualer Hyperkeratose, später Onycholyse bzw. -schisis; z.B. O. candidamycetica (meist nur Paronychie, Rillenbildung, seitlich gelbl. Verfärbung), O. favosa (sek. bei Favus; maisgelbe Flecken an Falz u. seitl. Rändern, Verdickung, Spaltung, Zersplitterung), O. trichophytica (vom freien Rand gegen den Falz vordringend).

  • Onychophagie
    • Onycho|phagie

    • Englischer Begriff: onychophagia; onychophagy; nailbiting

    „Nägelkauen“ (selten auch der Fußnägel) als unterschiedlich bewertete Verhaltensweise (z.B. als Symptom einer Neurasthenie; bei hyperaktiven Kindern; bei Kindern mit Schulproblemen, Kontaktschwierigkeiten); nicht selten bis ins Erwachsenenalter anhaltend.

  • Onychophym
    • Onycho|phym

    • Englischer Begriff: onychophyma

    knolliger Auswuchs (Hypertrophie) eines Finger- oder Zehennagels.

  • Onychorrhexis
    • Onycho(r)rhexis

    • Englischer Begriff: onychorrhexis

    Onychoklasie.

  • Onychoschisis
    • Onycho|schisis

    • Englischer Begriff: onychoschizia

    horizontale Aufspaltung der Nagelplatte (zwei oder mehr Lamellen); oft mechanisch bedingt (forcierte Maniküre).

  • Onychose
    • Synonyme: Onychosis

    • Englischer Begriff: onychosis

    Onychie.

  • Onychotomie
    • Onycho|tomie

    • Englischer Begriff: onychotomy

    Nageltrepanation.

  • Onyx
    • Onyx

    • Fach: Ophthalmologie

    • 1)
      halbmondförmiger Abszess in der Kornea... (mehr)
    • 2)
      Gewebsneoplasie am inneren Lidwinkel... (mehr)
  • Onyx 1)
    Onyx
    • 1)

    • Englischer Begriff: onyx

    halbmondförmiger Abszess in der Kornea.

  • Onyx 2)
    Onyx
    • 2)

    • Synonyme: Enkanthis

    Gewebsneoplasie am inneren Lidwinkel.

  • Onyxis
    • Onyxis

    • Synonyme: Onyxitis

    • Englischer Begriff: onyxitis

    • Fach: Dermatologie

    Onychia.

  • Oo...
    • Etymol.: sprich: O-o

    Wortteil „Ei(zelle)“; s.a. Ei..., Ovar..., Ovo...

11333