Medizin-Lexikon: Einträge mit "S"

Roche Lexikon Logo
Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Suchergebnisse

  • Subthalamotomie
    • Sub|thalamo|tomie

    • Englischer Begriff: subthalamotomy

    stereotaktische Hirnoperation (bei Parkinson-Syndrom) mit Zielpunkt im Subthalamus (im Forel-Feld, Zona incerta, Hypothalamus).

  • subtilis
    • subtil(is)

    • Englischer Begriff: subt(i)le

    fein, zart, genau; z.B. Bacillus subtilis („Subtilis“).

  • Subtilisin
    • Englischer Begriff: subtilisin

    eine Proteinase aus Kulturfiltraten von Bacillus subtilis; Anw. z.B. in der Proteinchemie.

  • subtotal
    • sub|total

    • Englischer Begriff: subtotal

    nahezu vollständig.

  • Subtotalinfarkt
    • Subtotal|infarkt

    Hirninfarkt eines nahezu gesamten Gefäßversorgungsbereiches.

  • subtoxische Belastung

      Begriff aus der Naturheilkunde für Funktionsstörung der Autoregulationsmechanismen durch Toxine unterhalb der Toxizitätsschwelle bei für das Toxin empfindlichen u. anfälligen Personen.

    • Subtraktionsalkalose
      • Sub|traktions|alkalose

      • Englischer Begriff: hypochloremic alkalosis

      Alkalose infolge Protonenverlustes, z.B. bei Erbrechen sauren Mageninhaltes.

    • Subtraktionsangiographie, digitale
      • Subtraktions|angio|graphie, digitale

      • Synonyme: DSA (Abk.)

      • Englischer Begriff: digital subtraction angiography

      Abbildung

      Kontrastdarstellung des Herzens u. von Gefäßen (Angiographie) unter Anw. der digitalen Subtraktionsmethode mit Echtzeit-Bildverarbeitung; sämtliche Original-Bilddaten werden für die Nachverarbeitung digital gespeichert. S.a. Abb.

    • Subtraktionsazidose
      • Subtraktions|azidose

      Azidose infolge vermehrten Bicarbonatverlustes, z.B. bei Pankreasfistel.

    • Subtraktionsmethode
      • Subtraktions|methode

      • Englischer Begriff: subtraction method

      • Fach: Röntgenologie

      Abbildung

      „totaler Kontrastausgleich“ durch Zur-Deckung-Bringen eines Röntgenbildes mit dem Positiv eines fast identischen Bildes (z.B. nach Kontrastmittelverabfolgung), so dass in einer Kopie dieser Kombination der gemeinsame Informationsgehalt praktisch ausgelöscht u. nur das Abweichende, z.B. der Kontrastmittelschatten, dargestellt ist. Kann als photographische S. erfolgen, meist jedoch als digitale S. unter Anw. elektronischer Datenverarbeitung (nach Wandlung der analog vorliegenden Signale der Röntgenbilder einer Fernsehkette in digitale Informationen); i.e.S. die digitale Subtraktionsangiographie; Abb.

    • subtrochantär
      • sub|trochantär

      • Synonyme: -trochanter

      • Englischer Begriff: subtrochanteric

      unterhalb eines Trochanters bzw. der Linea intertrochanterica.

    • Subtrode
      • Sub|trode

      • Englischer Begriff: subcutaneous ECG electrode

      subkutan einzulegende hochflexible EKG-Elektrode; v.a. für überwachendes Langzeit-EKG bei – unruhigen – Herzkranken.

    • subungualis
      • sub|ungual(is)

      • Englischer Begriff: subungual

      unter einem Finger-, Zehennagel.

    • subvalvulär
      • sub|valvulär

      • Englischer Begriff: subvalvular

      unterhalb (= stromaufwärts vor) einer Klappe.

    • subzelluläre Fraktionierung
      • sub|zelluläre Fraktionierung

      Auftrennung der Zellbestandteile aus einem durch Zellzerkleinerung (mittels Homogenisators) gewonnenen homogenen Gemisch (Homogenat) nach deren Schwere u. Dichte (erfolgt durch differentielle Zentrifugierung bzw. Dichtegradienten-Zentrifugierung).

    • subzonale Insemination
      • sub|zonale Insemination

      • Synonyme: SUZI (Abk.)

      Zusatzmaßnahme zur In-vitro-Fertilisation, bei der mehrere kapazitierte Spermien zur Befruchtung in den perivitellinen Raum der Eizelle verbracht werden.

    • succedaneus
      • succedaneus

      • Synonyme: sukzedan

      • Etymol.: latein.

      • Englischer Begriff: succedaneous

      nachfolgend.

    • Succinat
      • Succinat

      • Englischer Begriff: succinate

      Salz der Bernsteinsäure.

    • Succinat-Glycin-Zyklus
      • Succinat-Glycin-Zyklus

      • Englischer Begriff: succinate glycine cycle

      ein Nebenweg des Citratzyklus; sein Zwischenmetabolit δ-Aminolävulinsäure ist Ausgangspunkt der Porphyrinsynthese.

    • Succinatdehydrogenase
      • Succinat|de|hydrogenase

      • Synonyme: Succinodehydrogenase

      • Englischer Begriff: succinate dehydrogenase

      ein Succinat zu Fumarat dehydrierendes, eng mit der Atmungskette verbundenes Flavoproteid-Enzym des Citratzyklus. Sein Coenzym ist das FAD.

    • Succinatsemialdehyddehydrogenase-Defekt
      • Succinat|semi|aldehyd|dehydrogenase(-Defekt)

      • Englischer Begriff: succinic semialdehyde dehydrogenase (deficiency)

      s.u. γ-Hydroxybuttersäure.

    • Succinyl...
      • Succinyl...

      • Synonyme: –CO–CH2–CH2–COOH

      das Radikal der Bernsteinsäure (= Bernsteinsäure-Rest).

    • Succinylargininurie
      • Succinyl|arginin|urie

      • Englischer Begriff: argininosuccinicaciduria

      Arginin(o)succinurie.

    • Succinylcholin
      • Succinylcholin

      • Englischer Begriff: succinylcholine

      • Fach: Anästhesiologie

      Suxamethoniumchlorid.

    • Succinylcoenzym A
      • Succinyl|co|enzym A

      • Englischer Begriff: succinyl-coenzyme A

      die „aktivierte Bernsteinsäure“; Metabolit im Citratzyklus u. Substrat für die Porphyrinbiosynthese.

    • Succus
      • Succus

      • Englischer Begriff: succus

      • Fach: Pharmazie

      Press- oder Mazerationssaft aus tierischen u. pflanzl. Rohstoffen. Z.B. S. Liquiritiae, Lakritzen-, Süßholzsaft aus Glycyrrhiza glabra; anatom s.a. Sucus.

    • Succussio Hippocratis
      • Succussio Hippocratis

      • Etymol.: latein. succussio = Erschütterung

      • Englischer Begriff: hippocratic succussion

      • Fach: Pathologie

      Plätschergeräusch nach äußerem Beklopfen des Brustkorbs als Hinweis auf Seropneumothorax (d.h. Luft- u. Flüssigkeitsansammlung im Pleurasack).

    • Suchdiagnostik
      • Such|diagnostik

      • Englischer Begriff: exploratory studies

      systematische Suche nach Hinweisen auf eine bestimmte Krankheit bei Auftreten alarmierender, aber uncharakteristischer Krankheitszeichen; Suchtest, Screening. S.a. Zieldiagnostik.

    • Suchdiät
      • Such|diät

      diagnostische Kost bei Verdacht auf eine Nahrungsmittelallergie; im Stadium der Erscheinungsfreiheit nach Einhaltung einer allergenfreien Eliminationsdiät werden in Abständen von Tagen allergenverdächtige Nahrungsmittel oder Nahrungsmittelgruppen schrittweise zugegeben u. der Patient auf die Manifestation allergischer Erscheinungen hin überwacht.

    • Sucht
      • Englischer Begriff: addiction; dependency

      unscharfer, umgangssprachl. Begriff, der einerseits den gesamten Komplex der Drogen- u. Alkoholabhängigkeit umfasst, andererseits u.a. Spiel-, Ess- u. sexuelle Sucht einschließt. Sollte der World Health Organization zufolge durch Abhängigkeit ersetzt werden.

    • Suchtest
      • Such|test

      • Englischer Begriff: screening procedure

      möglichst unaufwendiger klinischer Test, der im Rahmen der Such- bzw. Vorfelddiagnostik grob orientierend bestimmte Krankheitskategorien ausschließt bzw. wahrscheinlich macht (z.B. BSR, Serumlabilitätsproben) oder eine diagnostische Fragestellung richtungweisend einengt (z.B. orale Glucosebelastung), u.U. auch bereits ein krankheitstypisches (= pathognomonisches) Ergebnis liefert (z.B. als Syphilistest, Allergenprobe).

    • Süchtiger
      • Englischer Begriff: (drug) addict

      an einer Sucht(stoffabhängigkeit) Leidender (Suchtkranker, Toxikomane); s.a. Abhängigkeit.

    • Suchtmittel
      • Suchtmittel

      • Englischer Begriff: addictive substances

      Euphorie u. Bewusstseinsänderung hervorrufende, gesetzlich z.T. den Betäubungsmitteln gleichgestellte Mittel mit Suchtgefährdung. Gemäß WHO werden unter Bezug auf die S. folgende Typen unterschieden: Morphin- oder Opiat-, Barbiturat-/Alkohol-, Amphetamin-, Cocain-, Cannabis-, Halluzinogen-Typ.

    • Suchtstoffabhängigkeit
      • Sucht|stoff|abhängigkeit

      Abhängigkeit.

    • sucking wound
      • Etymol.: engl. sucking = saugend

      Wunde im Thoraxbereich, aus der ein atemsynchrones charakteristisches, saugendes Geräusch zu vernehmen ist; Hinweis für einen nach außen hin offenen Pneumothorax. Akut lebensbedrohliche Verletzung.

    • Sucquet-Hoyer-Grosser-Organ
      Sucquet-Hoyer...
      • S.-H.(-Grosser)-Organ

      • Englischer Begriff: S.-H. organ

      Glomusorgan.

    • Sucquet-Hoyer-Kanäle
      Sucquet-Hoyer...
      • S.-H.-Kanäle

      • Englischer Begriff: Sucquet-Hoyer canals

      periphere arteriovenöse Anastomosen, besonders an Händen u. Füßen.

    • Sucquet-Hoyer...
      • Sucquet-Hoyer...

      • Biogr.: J. P. S., 1840–1870, Anatom, Paris; Heinrich Fr. H., 1834–1907, Histologe, Warschau

    • Sucralfat
      • Englischer Begriff: sucralfate

      basisches Aluminium-Saccharose-Sulfat; Anw. als Ulkustherapeutikum. Wirkung: bildet auf der Ulkusoberfläche eine gelartige Schutzschicht gegen Salzsäure.

    • Sucrose
      • Englischer Begriff: sucrose

      Saccharose.

    • Sucrosuria
      • Su|cros|uria

      • Englischer Begriff: sucrosuria

      Saccharosurie.

    • Sucus
      • Sucus

      • Etymol.: latein.

      • Englischer Begriff: succus; juice

      Saft.

    • Sucus entericus
      Sucus
      • S. entericus

      • Englischer Begriff: intestinal j.

      • Fach: Anatomie

      Darmsaft. Analog: S. gastricus (Magensaft), S. pancreaticus (Pankreassaft), S. prostaticus (Prostatasekret); pharm s.a. Succus.

    • Südamerikanische Blastomykose
      • Südamerikanische Blastomykose

      • Englischer Begriff: South American blastomycosis

      Parakokzidioidomykose.

    • Südamerikanische Leishmaniase
      • Südamerikanische Leishmaniase

      • Englischer Begriff: South American leishmaniasis

      eine Haut-Schleimhaut-Leishmaniase; s.a. Uta.

    • Südamerikanische Trypanosomiasis
      • Südamerikanische Trypanosomiasis

      • Englischer Begriff: South American trypanosomiasis

      Chagas-Krankheit.

    • Sudamina
      • Sudamina

      • Englischer Begriff: sudamina

      • Fach: Dermatologie

      Miliaria (cristallina).

    • Sudanblindheit
      • Sudan|blindheit

      • Englischer Begriff: Sudan blindness

      Onchozerkose mit schwerer Augenerkrankung infolge Korneabefalls durch Mikrofilarien.

    • Sudanfarbstoffe
      • Sudan|farbstoffe

      • Englischer Begriff: Sudan dyes

      • Fach: Histologie

      Fett färbende, wasserunlösliche Mono- u. Disazofarbstoffe; z.B. Sudan II (m-Xylol-azo-β-naphthol), III (Amino-azotoluol-azo-βnaphthol), IV (Biebricher Scharlach). Mit Sudanfarbstoffen anfärbbar (= sudanophil) sind lipidhaltige Gewebe.

    • Sudatorium
      • Suda(to)rium

      • Synonyme: Schwitzbad

      • Englischer Begriff: sweat bath

      s.u. Schwitzkur.

    197109