Iridektomie

Roche Lexikon Logo
  • Irid|ektomie

  • Synonyme: Korektomie

  • Englischer Begriff: iridectomy

  • Fach: Ophthalmologie

Teilresektion der Regenbogenhaut (Iris). Therapie der Wahl beim klassischen Glaukomanfall, aber auch als Teil anderer operativer Verfahren zur Prophylaxe eines postoperativ drohenden Pupillarblocks (Irisblock) oder zur Verbesserung des Sehvermögens als optische I. (Koremorphose). In der Regel als periphere I. (Exzision eines basalen Irisanteils) unter Erhalt der Pupille durchgeführt. Totale I. (v. Graefe, sog. Glaukom-I.) umfasst die Exzision eines ganzen Segments mit Bildung einer schlüssellochähnl. Pupille.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.