Kent-Paladino-Bündel

Roche Lexikon Logo
  • Kent(-Paladino)-Bündel

  • Englischer Begriff: Kent's bundle

  • Biogr.: Albert Fr. St. K., 1863–1958, engl. Physiologe

akzessorische muskuläre Überleitungsbündel zwischen rechtem Herzvorhof u. re. Kammer unterhalb des Atrioventrikularknotens bzw. linkem Vorhof u. li. Kammer (in frühen Embryonalstadien des Menschen physiologisch), die eine vorzeitige Erregung der Kammern (Antesystolie) vom Sinusknoten her ermöglichen. S.a. Wolff-Parkinson-White-Syndrom = K.-Syndrom.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.