Leberfibrose

Roche Lexikon Logo
  • Leber|fibrose

  • Englischer Begriff: liver fibrosis

erhöhter (regenerativer) Bindegewebsgehalt der Leber bei erhaltener Läppchenstruktur; unterschieden als portale (Verbreiterung der Glisson-Felder), intralobuläre (Ersatz von Parenchym), perisinusoidale (im Disse-Raum), biliäre (nach Cholestase) u. kardiale L. (Stauungsfibrose bei chron. Rechtsinsuffizienz). – Ferner die hereditäre kongenit. L. mit Hyperplasie (Zysten, Verzweigungen) der kleinen intrahepat. Gallengänge in verbreiterten Periportalfeldern („periduktuläre L.“) u. Verödung der Pfortadervenulen (Folge: juveniler Pfortaderhochdruck).

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.