Magnesium-Ammonium-Phosphat

Roche Lexikon Logo
  • Ma|gnesium-Ammonium-Phosphat

  • Englischer Begriff: struvite

NH4MgPO4 + 6 H2O; ist als „Tripelphosphat“ in Form wasserheller, stark lichtbrechender Kristalle (Sargdeckel-, Schlitten-, Farnwedel-, Federform) enthalten im Harnsediment (in alkalischem Harn) u. – meist mit Apatit u. Calciumoxalat – in Harnsteinen (sind weiß-graubräunlich, kreidig, weich, Schichten bildend, treten stets außerhalb der Niere [= „subrenal“] auf, oft als Ausgussstein; sind röntgenpositiv).

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.