Menghini-Nadel

Roche Lexikon Logo
  • Men|ghini-Nadel

  • Englischer Begriff: Menghini needle

  • Biogr.: Giorgio M., 1916–1984, Internist, Perugia

Hohlnadel (Ø 1,0–1,8 mm) zur Aspiration von Gewebe (v.a. Lebergewebe) bei Biopsie (als „Feinnadel-B.“). Die Entnahme erfolgt evtl. als M.-Sekundenbiopsie, wobei die an der Injektionsspritze befestigte Nadel unter gleichzeitiger Aspiration in das Organ gestoßen wird.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.