Myoglobinurie, idiopathische paroxysmale

Roche Lexikon Logo
Myoglobinurie
  • M., idio|pathische par|oxys|male

  • Synonyme: M. primäre

  • Englischer Begriff: idiopathic m.

aus unklarer Ursache auftretende („kryptogenetische“) M. mit, meist nach ungewohnter Muskelarbeit auftretenden, mehrstündigen Anfällen von Fieber, Muskelschwellungen u. -schmerzen. Scheinlähmungen (Pseudoparalyse), nach 1–3 Std. gefolgt von Ausscheidung von Myoglobinabkömmlingen (Oxy- u. Metmyoglobin) im dadurch rotbraunen Harn. Zugleich CPK-Zunahme im Blut, evtl. auch Protein-, Leukozyt-, Mikrohämat- u. Zylindrurie. Kann zu akutem Nierenversagen führen.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.