Parodontopathie

Roche Lexikon Logo
  • Par|odonto|pathie

  • Englischer Begriff: parodontopathy; periodontopathy

entzündliche (> 90%), degenerative (bis 4%) u. hyperplastische (1%) Erkrankung des marginalen Zahnhalteapparates multifaktorieller Ätiologie; unterteilt in P. inflammata mit Gingivitis u. Parodontitis marginalis, P. dystrophica (Parodontose) u. P. neoplastica („Parodontom“); mögliche Ursachen: Zahnstein, Stellungsanomalien, Approximaldefekte, Prothesen, orthopäd. Apparate, Zahnstocher-, Knochensplitterverletzungen, Bakterientoxine, endokrine Störungen, Genussmittelabusus, Vitaminmangel, Ernährungs-, Klimawechsel, Magen-Darm-, Infektions-, Blutkrankheiten u.a.m.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.