Photostimulation

Roche Lexikon Logo
  • Photo|stimulation

  • Synonyme: Blitzreizung; Flimmerlichtaktivation; FLA (Abk.)

  • Englischer Begriff: photic stimulation

Applikation von Lichtblitzen verschiedener Frequenz während der Registrierung des EEG mittels eines Photostimulators. Aktivationsmethode z.B. zur Aufdeckung einer gesteigerten zerebralen Anfallsbereitschaft (s.a. photosensible Epilepsie). Eine physiologische Reaktion ist das photic driving, die photische Reizfolgeantwort. Ebenfalls nicht beweisend für eine Epilepsie ist die photomyogene Reaktion. Die wirksamsten Blitzfrequenzen zur Provokation epileptischer Anfallsmuster, besonders der photosensiblen Formen, liegen im Bereich von 6 bis 15/s.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.