Plasmide

Roche Lexikon Logo
  • Plasmide

  • Englischer Begriff: plasmids

extrachromosomale Gene in Bakterien, die – direkt oder durch Bakteriophagen – auf andere Zellen übertragen, evtl. auch in deren Genom eingebaut werden können u. dem Wirt neue – unter normalen Bedingungen entbehrliche – Eigenschaften verleihen (z.B. Penicillinasebildung, Resistenzfaktoren). Plasmide werden als Vektoren in der Gentechnologie verwendet.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.