Pneumokoniose

Roche Lexikon Logo
  • Pneumo|koniose

  • Synonyme: Staublunge

  • Englischer Begriff: pneumoconiosis

durch Inhalation von Staub mit Ablagerung von festen, anorgan. oder seltener organischen Teilchen in Bronchien, Lymphknoten, Parenchym bewirkte Veränderungen der Lunge ohne oder mit Funktionsstörung. Symptomatik, Schwere u. Progredienz abhängig von Art, Menge, Größe u. fibroplastischer Reizwirkung der Staubpartikel, von Expositionsdauer, individueller Resistenz. Als „maligne“ P. mit ausgeprägter, meist fortschreitender Fibrose u. Funktionseinschränkung v.a. Silikose, Asbestose, Talkose, evtl. Anthracose; als „benigne“ P. mit inaktiver Speicherung u./oder entzündl.-allergischen, evtl. fibrös-nodösen Veränderungen z.B. Aluminiumstaublunge, Bagassosis, Berylliumkrankheit, Byssinose, Eisenstaublunge (Siderosis pulmonum). Meist entschädigungspflichtige Berufskrankheit.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.