PQ-Zeit

Roche Lexikon Logo
  • PQ-Zeit

  • Englischer Begriff: PQ interval

im EKG das Intervall zwischen Erregungsbeginn der Vorhöfe u. dem der Kammern („Überleitungszeit“), gemessen vom Beginn des P bis zu dem des Q; normal bei mittl. Frequenz 0,12–0,2 Sek., verlängert bei Überleitungsstörungen, verkürzt beim Wolff-Parkinson-White-Syndrom u. LGL-Syndrom. Als Bezugspunkt für Senkung, Anhebung etc. gilt der terminale Abschnitt; s.a. atrioventrikulär, Block, Dissoziation.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.