Qualitätskontrolle 1)

Roche Lexikon Logo
Qualitätskontrolle
  • 1)

Untersuchung der Präzision durch tägl. Messung eines – betreffs dieser Kenngröße – stabilen Messgutes (z.B. portionsweise tiefgefrorenes Mischserum = Kontrollserum) u. Eintragung in eine Kontrollkarte, in der Mittelwert, Standardabweichung (S) u. Variationskoeffizient (VK; in der Regel < 5%) vermerkt sind. Systematische Fehler (stetiges Absinken oder Ansteigen) u. Abweichungen > 3 S (evtl. > 2 S) vom Mittelwert führen zur Überprüfung des Messsystems u. Wiederholung der Tagesergebnisse.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.