Lifeline Logo

Reanimation

Roche Lexikon Logo
  • Reanimation

  • Englischer Begriff: cardiopulmonary resuscitation

Tabelle

alle Erste-Hilfe- u. klinischen Maßnahmen zur Wiederbelebung bei akutem Herz- u./oder Atemstillstand (s. Tab.) Als kardiale R. („Herzwiederbelebung“) durch Herzmassage, Defibrillation u. Applikation herzwirksamer Medikamente (u.a. Adrenalin, s. Tab.), als respiratorische R. das Ingangbringen des Gasaustausches in der Lunge durch künstliche Beatmung (nach Freimachen der Atemwege), u. zwar manuell oder (besser) apparativ über einen Endotrachealtubus. Erst nachfolgend – als definitive Maßnahmen – Klärung der Ursache u. Behandlung (ABC-Maßnahmen), optimal in einem R.-Zentrum (Intensivstation).

  • R., intrauterine
    R.-Maßnahmen zugunsten der Leibesfrucht bei Hypoxie unter der Geburt... (mehr)
  • R., primäre
    bei Neugeborenen-Asphyxie Absaugen der Atemwege u. Einsatz künstlicher... (mehr)

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.