Redoxpotential

Roche Lexikon Logo
  • Redox|potential

  • Synonyme: Elektronenübertragungspotential

  • Englischer Begriff: redox potential

Abbildung

die in einem Redoxsystem durch Elektronenbewegung vom Elektronenspender zum -empfänger (= Donator bzw. Akzeptor) erzeugte elektrische Spannung. Die Bestimmung erfolgt mit Redoxindikatoren (z.B. Methylenblau/Leukomethylenblau) oder durch vergleichende Messung gegen das Potential einer normalen Wasserstoff- = H2-Elektrode (mit 1molarer H+-Konzentration, d.h. pH = 0), das den Nullpunkt der Redoxskala angibt. Bei steigendem pH sinkt das Redoxpotential; in der Biochemie sind auf pH 7 bezogene „Normalpotentiale“ üblich [E0']; die Potentialdifferenz der H2-Elektrode gegen pH 0 = 0,42 V. S.a. Formel.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.