Lifeline Logo

Resistenz 1)

Roche Lexikon Logo
Resistenz
  • 1)

  • Fach: Immunologie

der erblich durch Resistenzfaktoren fixierte, absolute oder relative, im Allgemeinen keine spezifische Immunantwort auslösende Schutzmechanismus des Organismus gegenüber bestimmten Infektionserregern oder Giften (sog. unspezifische Immunität); s.a. Infektionsabwehr. Seine Grundlagen bilden die Phagozytose, die in den Körpersäften gelösten Schutzstoffe (z.B. Opsonine u. Properdin im Blutserum [ihre Funktion wird bei Komplement-Mitwirkung als Immunophagozytose bezeichnet], Lysozyme in Drüsensekreten, Inhibine im Speichel; ferner Proenzyme der Blutgerinnungsfaktoren [Faktor], Plasminogen, Histamin, Heparin, Bradykinin bzw. Kininogene) sowie physikalisch-chemische Faktoren (z.B. der Säureschutzmantel der Haut als Barriere; Schleim, Lysozyme, Flimmerhaare der Schleimhaut). Die Wirksamkeit ist herabgesetzt z.B. nach Strahlen-, Kälteschäden u. als Folge von Stoffwechselstörungen.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.