Retikulose

Roche Lexikon Logo
  • Retikulose

  • Englischer Begriff: reticulosis

heute ungebräuchlicher Sammelbegriff für Krankheiten mit Wucherung von Retikulumzellen u./oder Histiozyten (s.a. Histiocytosis X; Retikulozytose). Es handelt sich um maligne systemische Neoplasien des retikulohistiozytären Gewebes, z.B. Retikulohistiozytose, Retikulumzellsarkom, eosinophiles Granulom, Abt-Letterer-Siwe-, Hand-Schüller-Christian-, Gaucher-, Niemann-Pick-, Pautrier-Woringer-Syndrom, Monozytenleukämie, multiples Myelom.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.