Sedativa

Roche Lexikon Logo
  • Sedativa

  • Englischer Begriff: sedatives

„Beruhigungsmittel“; Arzneimittel, die Erregungszustände (Unruhe, Angst, Spannung, Verkrampfung) dämpfen, aber Reaktionsfähigkeit u. Denkvermögen möglichst wenig herabsetzen; greifen am Schlafzentrum an. Wirkst.: z.B. Schlafmittel (Hypnotika) in niedriger Dosierung, Antihistaminika, pflanzliche S. (z.B. Baldrian- [Valeriana officinalis], Hopfen-, Johanniskraut-Präparate). Barbiturate sind obsolet. Mögliche NW (je nach Stoffklasse verschieden): Müdigkeit, eingeschränkte Motorik, Urteils- u. Reaktionsfähigkeit, „Hang-over“; bei chronischem Gebrauch Toxizität, Gewöhnung; Alkohol steigert die Wirkung.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.