Sympathomimetica, direkte

Roche Lexikon Logo
Sympathomimetica
  • S., direkte

wirken durch Reaktion mit den Alpharezeptoren u./oder Betarezeptoren. Wirkst.: a) unselektiv auf α- u. β-Rezeptoren wirkende Substanzen wie Dopamin, Noradrenalin, Adrenalin, Etilefrin; b) selektive α-S. (korrektere Bezeichnung: α-Adrenozeptor-Agonisten) wie Norfenefrin, Phenylephrin u. die Imidazolidine (meist mit α2-Präferenz; z.B. Clonidin); c) selektive β-S. (z.B. Isoprenalin), meist β2-selektiv (β2-selektive Agonisten, s.u. Betasympathomimetica).

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.