Trainingstherapie, medizinische

Roche Lexikon Logo
  • Synonyme: MTT (Abk.)

intensivierte Form der Physiotherapie nach Verletzungen des Bewegungsapparates, entwickelt aus der Trainingslehre im Sport. Ind.: indiziert bei allen konservativ oder operativ versorgten Verletzungen des Bewegungsapparates, sofern der Pat., bedingt durch Beruf oder Hobby, einen individuelle Bedarf an Kraft u. Ausdauer aufweist, der über den mittleren Belastungen des tgl. Lebens liegt. Präventive Anw. zur Vermeidung von Überlastungsschäden, muskulärer Schwäche oder Dysbalance. Ziele: Schmerzfreiheit, Wiederherstellung der bestmöglichen muskulären Funktion (Kraft, Ausdauer, Koordination), Wiederherstellung der bestmöglichen Gelenkfunktion, Wiedererlernen alltags- u. sportspezifischer Bewegungsmuster, Prävention erneuter Verletzungen. Durchführung: individuelle Zusammenstellung eines gezielten Aufbautrainings mit oder ohne Gerät. Übungen zum Dehnen verkürzter Muskulatur u. zur Kräftigung entsprechender Antagonisten. Nach Einzelbehandlung wird der Pat. zum Eigentraining angeleitet.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.