Weber-Versuch

Roche Lexikon Logo
Weber
  • W.-Versuch

  • Englischer Begriff: W.'s test for hearing

  • Biogr.: Ernst H. W.

Aufsetzen einer schwingenden Stimmgabel auf den Probandenscheitel zur Differentialdiagnostik einseitiger Schallleitungs- u. Schallempfindungsschwerhörigkeit: Bei Ersterer (z.B. infolge Mittelohrerkrankung) wird der Ton auf der kranken Seite stärker empfunden, bei Letzterer auf der anderen („Weber in das kranke“ bzw. „in das gesunde Ohr lateralisiert“), neuerdings als „audiometrischer W.-V.“ mit Knochenleitungshörer.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.