Lifeline Logo

Speichel

(lat. Saliva); farb, geruch- und geschmackloses Sekret der großen und kleinen Speicheldrüsen in der Mundhöhle. Die Speicheldrüsen produzieren täglich etwa 0,75 - 1,5 Liter Speichel, in der Nacht wird nur ein Bruchteil dessen abgegeben, was tagsüber abgesondert wird. Neben Wasser enthält Speichel Mineralien (Natrium, Kalium, Calcium, Phosphat, Bikarbonat), Enzyme der Kohlenhydratverdauung, Eiweiße, Fette, Glykoproteine u.v.m. Der pH-Wert liegt mit 7 im neutralen Bereich. Die wichtigsten Funktionen des Speichels sind die Spülung der Mundhöhle, die Abpufferung entstandener Säuren und die Remineralisation des Zahnschmelzes. Weiterhin dient der Speichel der Immunabwehr und der Verdauung.

Zahn-Lexikon durchsuchen

Suchen Sie einen bestimmten Begriff? Einfach auf den entsprechenden Anfangsbuchstaben klicken: