Lifeline Logo

Inhalationsnarkose

Roche Lexikon Logo
  • Inhalationsnarkose

  • Englischer Begriff: inhalation anesthesia

durch Einatmen von Inhalationsnarkotika herbeigeführte Allgemeinbetäubung; i.e.S. das Toleranzstadium dieser Narkose (s.a. Narkosestadien). Formen: Früher nur als Tropfnarkose (v.a. mit Äther), heute meist als Apparatnarkose (mit Narkotikumzufuhr über Spezialverdampfer des Narkoseapparates), u. zwar entweder als Maskennarkose (bei Kurzeingriffen ohne erhöhte Aspirationsgefahr) oder als Intubationsnarkose bei größeren Eingriffen u. aspirationsgefährdeten Patienten. Die I. wird meist mit anderen Substanzen, z.B. intravenösen Anästhetika, Opioiden, ggf. Lachgas u. Muskelrelaxanzien kombiniert, um die Einzeldosen (u. NW) der jeweils verwendeten Substanzen möglichst niedrig zu halten.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.