Kurznarkose

Roche Lexikon Logo
  • Kurz|narkose

  • Englischer Begriff: short anesthesia

Allgemeinnarkose von kurzer Dauer (ca. 3–4 Min.; als Ultra-K. mit Ultrakurznarkotika von ca. 20–30 Sek.); allgemein auch mit schnell abklingender postnarkotischer Phase (so dass bald Transport- oder Straßenfähigkeit besteht). Als Inhalationsnarkose mit Lachgas u. gut steuerbarem Inhalationsanästhetikum (Isofluran, Sevofluran, Desfluran) oder – häufig angewandt – als i.v. Narkose mit Propofol. Bei beiden Verfahren ggf. zusätzliche Applikation von kurz wirksamen Opioiden wie Alfentanil oder Remifentanil.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.