Lifeline Logo

Lärmschwerhörigkeit

Roche Lexikon Logo
  • Lärm|schwer|hörigkeit

  • Englischer Begriff: deafness due to high noise levels

Innenohrschwerhörigkeit (evtl. Taubheit) mit Absinken der Gehörschärfe proportional zur Lärmarbeitsdauer, nur selten noch fortschreitend nach Ende der Exposition; im Audiogramm v.a. isolierte Schädigung bei 4000–6000 Hz, später c5-Senke mit Max. bei 4000 Hz; entschädigungspflichtige Berufskrankheit; s.a. Knalltrauma.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.