Lungenkreislauf 1)

Roche Lexikon Logo
Lungenkreislauf
  • 1)

  • Englischer Begriff: pulmonary circulation; lesser c.

der zum Körperkreislauf in Serie geschaltete, dem Niederdrucksystem zuzurechnende, segmental gegliederte „kleine Kreislauf“ zwischen rechter Herzkammer u. linkem Vorhof über den Truncus u. die Arteria pulmonalis, Lungenkapillaren u. Venae pulmonales; v.a. dem Gasaustausch dienend (= Vasa publica; s.a. Lunge), aber auch mit Filter- u. Speicherfunktion (Blutdepot für den linken Ventrikel). Druck im „arteriellen“ Teil ca. 1/5 des Aortendrucks, Minutenvolumen 5–6 l.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.