Lifeline Logo

Mediastinalemphysem

Roche Lexikon Logo
  • Mediastinal|emphysem

  • Englischer Begriff: mediastinal emphysema

Luftansammlung im Mediastinalraum. Ätiol.: meist nach Lungenalveolenriss durch Husten, ferner nach Lungenparenchymverletzung (bei ärztlichen Eingriffen, Explosionstrauma) sowie bei Luftröhren-, Speiseröhrenverletzung, bei Pneumoperitoneum, nach Tonsillektomie; als künstliches (Pneumomediastinum) für die Mediastinographie. Klinik: retrosternale oder präkordiale Schmerzen, Schluck- u. Sprachstörungen, Dyspnoe, Hautemphysem des Halses (evtl. auch des Kopfes [„Froschgesicht“] u. der Arme), obere Einflussstauung durch extraperikardiale Herztamponade, Zyanose, Tachykardie, evtl. auch Horner-Syndrom; röntg Verbreiterung u. wabig-streifige Aufhellung des Mittelschattens. Bedarf dringend sofortiger Behandlung (Notfall!).

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.