Meningoenzephalitis

Roche Lexikon Logo
  • Meningo|enzephalitis

  • Englischer Begriff: meningoencephalitis; encephalomeningitis

Meningitis (meist Leptomeningitis) mit Encephalitis (des angrenzenden Hirngewebes); v.a. bei Virusinfektionen (hier z.T. biphasisch, d.h. zunächst grippeähnlich u. danach mit den Symptomen der M.), aber auch z.B. bei Listeriose, Leptospirose, Rickettsiose, Toxoplasmose, Blastomykose sowie nach Pocken- u. Tollwut-Schutzimpfung; ferner als sog. Entmarkungs-M. (allergisch?).

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.