Protein C

Roche Lexikon Logo
Protein
  • P. C

Vitamin-K-abhängiges Plasmaprotein (Serin-Protease), das die aktiven Formen der Faktoren V u. VIII der Blutgerinnung hemmt; ein autosomal-dominanter P.-C-Mangel führt bei Heterozygoten zu ausgeprägter Thromboseneigung (mit frühen, rezidivierenden Thrombembolien, bei Homozygoten bereits im Neugeborenenalter); eine Punktmutation kann zu einem veränderten Faktor V führen, der gegenüber aktiviertem P. C resistent ist = aktiviertes-P.-C(aPC)-Resistenz mit erhöhter Thromboseneigung.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.