Rosenbach-Semon-Gesetz

Roche Lexikon Logo
  • Rosenbach-Semon-Gesetz

  • Englischer Begriff: Rosenbach-Semon law

  • Biogr.: Ottomar R., 1851–1907, Internist, Berlin; Sir Felix S., 1849–1921, Laryngologe, London

Bei peripherer motorischer Vagus- bzw. Rekurrensschädigung kommt es zunächst zur Teillähmung (als Postikuslähmung), d.h., der Ausfall der Stimmbandadduktoren erfolgt erst nach dem der Abduktoren (u. die Paramedianstellung der Stimmbänder geht allmählich in Intermediärstellung über). Nach Strumektomie aber oft umgekehrtes Verhalten.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.