Sipple-Syndrom

Roche Lexikon Logo
  • Sipple-Syndrom

  • Englischer Begriff: Sipple's syndrome

  • Biogr.: John H. S., geb. 1930, Internist, Syracuse, New York

familiäre erbliche (meist autosomal-dominant) Polyadenomatose (MEN 2a) mit medullärem Schilddrüsenkarzinom (70%), meist beidseitigem Phäochromozytom (50%) u. Epithelkörperchen-Adenom (20%); gelegentlich kombiniert mit weiteren Endokrinopathien.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.