Lifeline Logo

Suppressionsszintigraphie

Roche Lexikon Logo

    Schilddrüsenfunktionsprüfung bei Verdacht auf fokale oder diffuse Autonomie bei peripherer Euthyreose u. nicht supprimiertem basalem TSH. Durchführung: zunächst Suppression des basalen TSH (ggf. Dosisreduktion bei bereits niedrignormalem TSH) mit 60–100 μg Liothyronin tgl. über 8–10 Tage, 150–200 μg Levothyroxin über 14 Tage, 2 μg Levothyroxin pro kg Körpergewicht über 4–6 Wochen. Direkt vor der Szintigraphie Bestimmung des basalen TSH. Dann Durchführung einer Schilddrüsenszintigraphie. Beurteilung: funktionell relevante Autonomie bei TcTU > 2,0%.

    Medizin-Lexikon durchsuchen

    Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

    Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

    Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.