Verbrennung 2)

Roche Lexikon Logo
Verbrennung
  • 2)

  • Synonyme: Combustio

  • Englischer Begriff: burn

  • Fach: Pathologie

Abbildung Tabelle  

Gewebsschädigung durch Einwirken von Hitze (strahlende Wärme heißer Körper, Flammen, Kontakt mit erhitzten Gasen, Massen oder Flüssigkeiten [Verbrühung]) oder von ionisierenden u. UV-Strahlen (Strahlenschaden) mit verschiedenen Schweregraden je nach Tiefe des Schadens (s. Tab.). Das Ausmaß der V. in % der Körperoberfläche wird meist nach der Neunerregel angegeben u. beeinflusst entscheidend die Prognose; ab 20% handelt es sich um schwere Verbrennungen, ab 50% sind die Überlebenschancen schlecht (s.a. Verbrennungskrankheit, Verbrennungsschock, Verbrennungstod). Ther.: erste Hilfe: Kühlung (kaltes Wasser!), saubere Abdeckung der Wunden (möglichst Aluminiumfolie), Schocktherapie (Flüssigkeits- u. Elektrolytersatz durch Infusion); in der Klinik aseptische Abtragung der Blasen, Entfernung der Nekrosen, Wunddeckung mit Hauttransplantaten oder passagerem künstl. Hautersatz. Heilungskompl.: Kontrakturen, Stenosen, Strikturen, Keloid etc.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.