Bircher-Müsli – einfach selbst gemacht

Das Bircher-Müsli ist ein beliebter Klassiker und ein energiereiches Frühstück. Das Rezept für ein gesundes und fruchtiges Bircher-Müsli finden Sie hier.

Bircher-Müsli in Schüssel © Getty Images/Arx0nt

Das Rezept eignet sich für vier Personen und ist das ideale Frühstück für die ganze Familie. Die Ballaststoffe halten lange satt und liegen leicht im Magen. Naturjoghurt, Magerquark und Milch versorgen den Körper zudem mit Protein sowie mit wichtigem Kalium und Kalzium. Die Früchte sorgen für einen frischen und gesunden Effekt.

Zutaten für ein fruchtiges Bircher-Müsli

Obst und Beeren können je nach Belieben und Saison variiert werden:

  • 30 g Mandeln
  • 20 g Rosinen
  • 250 g Joghurt (Natur)
  • 200 g Magerquark
  • 150 ml Milch
  • 2 EL Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 1 Apfel
  • 2 Bananen
  • 50 g Blaubeeren
  • 100 g zarte Haferflocken
  • 1 bis 2 TL Zitronen- oder Limettensaft
  • 1 Messerspitze Zimt

Zubereitungsschritte

In 20 Minuten zum leckeren Frühstück:

  1. Haferflocken und Milch vermengen und für 20 Minuten quellen lassen.
  2. Währenddessen Mandeln in einer heißen Pfanne leicht rösten, bis sie eine leichte Farbe annehmen und angenehm duften, dann abkühlen lassen.
  3. Apfel waschen, vierteln, entkernen und mit einer Reibe raspeln.
  4. Apfel mit Quark, Joghurt, Honig, Zitronensaft, Rosinen, Beeren und der Haferflocken-Milch-Mischung verrühren.
  5. Mandeln hacken. Bananen schälen, in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit dem Zimt ebenfalls zu den anderen Zutaten mischen.

Aktualisiert: 23.07.2021 - Autor: Alexandra Maul, News-Redakteurin