Rezept: Vegetarisches Curry mit Tofu

Das Gemüsecurry mit Tofu kann individuell mit verschiedenem Gemüse und/oder Kichererbsen verfeinert werden und schmeckt auch am nächsten Tag – mit Reis oder ohne Beilage – noch genauso gut. Hier gibt's das Rezept.

Gemüsecurry © Getty Images/Westend61

Gemüsecurry ganz einfach und schnell zubereiten. Das Rezept eignet sich für vier Personen.

Gemüsecurry mit oder ohne Tofu: Zutaten

Man benötigt:

  • 1 Paprika
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Brokkoli
  • 1/2 Mango
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Räuchertofu
  • 150 ml Kokosmilch
  • 2 EL Currypulver
  • 1 EL Sesamöl
  • 60 ml Gemüsebrühe

Zubereitungsschritte

So geht's:

  1. Räuchertofu mit Küchenrolle trocken tupfen und in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Das Gemüse ebenfalls waschen und schneiden. Mango schälen und im Anschluss würfeln.
  2. Sesamöl in einer Pfanne oder Wok erhitzen und Knoblauch, Zwiebel und Currypulver gemeinsam andünsten.
  3. Gemüse hinzugeben, anbraten und mit der Kokosmilch ablöschen. Mango und Tofu hinzugeben und das Ganze zehn Minuten köcheln lassen.
  4. Je nach Vorliebe können noch Erdnüsse, Koriander und Chili als Topping hinzugefügt werden.

Aktualisiert: 20.04.2021 - Autor: Alexandra Maul, News-Redakteurin